Foto: Urs Peyer

Veranstaltungstipp

Alte Baumaschinen werden wieder jung

Ein Baggerballett, wie im Jahre 2012, wird es bei der „Weiach Historik“ im Mai in der Schweiz zwar nicht noch einmal geben. Dafür gibt es Neues und Unvergessliches zu erleben.

Inhaltsverzeichnis

Am 23. und 24. Mai 2020 veranstaltet der Verein Swiss Historik, zusammen mit den Eberhard Unternehmungen, das Baumaschinen- und Kippertreffen „Weiach Historik“ in der Schweiz. Der Anlass findet in der Kiesgrube der Weiacher Kies AG statt (Im Hard, 8187 Weiach, Schweiz). Das Konzept sieht einerseits die Vorstellung historischer Baumaschinen, Dampfwalzen und Baulastwagen vor, andererseits werden namhafte Partner aus der Baumaschinen- und Lastwagenbranche ihre aktuellen Modelle vorführen.

Bühne frei für die Oldtimer

Die Veranstalter erwarten rund 60 Oldtimerbaumaschinen und 30 Veteranenlastwagen. Zwölf schnaubende und zischende Dampfwalzen sowie weitere Fahrzeuge werden sporadisch ihre Runden drehen. Etwa 30 Baumaschinen wie Bagger, Raupenlader, Bulldozer, Grader, Walzen oder Steinbrecher und auch eine 50 Jahre alte Schürfraupe zelebrieren die Erdbewegung. Und wie sah der Materialtransport in alten Zeiten aus? Dies werden zahlreiche historische Muldenkipper, Lastwagen sowie eine Feldbahn mit Kipploren aufzeigen. Auch Baumaschinen und Baufahrzeuge, welche bei der Schweizer Armee eingesetzt wurden, sind zu sehen. Nebst den historischen Maschinen zeigen namhafte Hersteller ihre modernen und neuzeitlichen Baumaschinen und Baulastwagen. Auch diese können live in Bewegung erlebt werden. Einer der Partner wird seine Fahrermeisterschaft durchführen.

Für das allgemeine Publikum besteht die Möglichkeit, in Begleitung selber einen Minibagger zu steuern. Auch ein Sandhaufen für die Kinder darf nicht fehlen. Ein Festzelt für 500 Personen sowie Stände für die Verpflegung stehen zur Verfügung. Der Eintritt und die Parkplätze sind kostenlos. Die Veranstaltung ist jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Festwirtschaft ist am Samstag für die Besucher bis 21 Uhr da. (Urs Peyer)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.