Foto: Losberger Cover All

Lagerung

Hallenbauer Losberger Cover All vom eigenen Management übernommen

Wie jetzt bekannt wurde, hat Losberger De Boer das Tochterunternehmen Losberger Cover All an das bestehende Management Jochen Groth und Ralf Schrenk verkauft. Diese stellt am Standort Stralsund vorgefertigte, flexible Hallenlösungen auch für die Steine- und Erdenindustrie her.

Wechsel in der Geschäftsleitung von SMP Parts

Bellinghausen übergibt fließend an Kainz

Nach 26 Jahren als leidenschaftlicher Macher plant Franz Bellinghausen seinen sanften Rückzug aus der Geschäftsführung der SMP Parts GmbH, Kempen. Er übergibt die Verantwortung endgültig am 1. Mai 2020 an André Kainz (43).

Foto: Verkehrsministerium Baden-W??rttemberg

Baden-Württemberg

Jahresprogramm für Erhaltung und Sanierung des Straßennetzes steht

In diesem Jahr sind 515 Mio. Euro für den Erhalt und die Sanierung von Straßen in Baden-Württemberg eingeplant. Die Sanierung der Bundesfern- und Landesstraßen läuft auf Hochtouren und umfasst etwa 300 Maßnahmen. So steht es im vorgelegten Sanierungsprogramm 2019. Hinzu kommt ein spezielles Programm für Steigungsstrecken.

Foto: eurobitume

Eurobitume

Europäischer Bitumenverband mit neuem Präsidium

Markus Spiegl wurde anlässlich der Frühjahrstagung von Eurobitume in Brüssel zum neuen Präsidenten gewählt und Frédérique Cointe zur Vize-Präsidentin. Der bisherige Schatzmeister Keith Stone wurde in seinem Amt bestätigt.

Foto: Bauwirtschaft Baden-Württemberg

Frau am Bau

Jule Janson steht auf Beton

Der Fachkräftemangel ist ein dominierendes Thema. Auch am Bau. Umso erfreulicher, wenn sich junge Menschen für einen Bauberuf entscheiden – so wie Jule Janson.

Foto: Strassen.NRW

A 57

Spatenstich für Ausbau zwischen Meerbusch und Krefeld-Oppum

Die A 57 zwischen Köln und Kamp-Lintfort ist Tag für Tag mit bis zu 120.000 Fahrzeugen hoch belastet, Stau ist dabei programmiert. In insgesamt 12 Bauabschnitten wird die Autobahn nun auf 6 Spuren ausgebaut.

Foto: FGSV

FGSV

Arbeitspapier zur Zustandserfassung

Die FGSV hat das Arbeitspapier „zur Zustandserfassung und -bewertung der Fahrbahnoberflächen von Straßen (ZEB)“ herausgegeben.

Foto: Flughafen Salzburg

Flughafen Salzburg

Sanierung der Landebahn: Asphalt statt Beton

8 Asphaltfertiger und 20 Walzen sind seit dem 28. April auf dem Salzburger Flughafen im Einsatz. Die knapp 60 Jahre alte Betonpiste ist seitdem gesperrt und wird in nur 5 Wochen erneuert.

Anzeige

Porträt

WOLFF Aufbereitungssysteme GmbH

Mit unserer langjährigen Erfahrung ermöglichen wir sowohl einfache als auch anspruchsvollste Aufbereitung, Verladung und Haldung von Sand und Kies, Asche und Schlacke, Kohle, Kalkstein, Erz, Bauschutt, Baumischabfälle, Beton, Asphalt uvm.

Foto: Volker Müller

Interview mit Stephan Bäumler, Geschäftsführer Klickparts.

Klickparts: Amazon für Ersatzteile

Das Interview mit Stephan Bäumler fand auf der bauma statt. Ein Eyecatcher auf dem stark frequentierten Stand von Klickparts war ein schmucker VW T1. Mit diesem Oldtimer ging der erfolgreiche Youtuber J. P. Kraemer im Vorfeld der Messe auf Tour und warb für die neue Online-Plattform.

Foto: MTS

Speziell für den Tief- und Straßenbau

BIM-Handbuch von MTS zur bauma

Keine Frage: Die Leute von MTS kennen sich aus. Seit einigen Jahren beschäftigen sie sich intensiv mit der Prozessoptimierung im Straßen- und Tiefbau. Zur bauma 2019 haben sie nun ein BIM-Handbuch herausgegeben.

Foto: FH Münster/Pressestelle

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

BIM umfassend erleben

Building Information Modeling (BIM) beschreibt den Prozess von der Planung bis zum Rückbau eines Gebäudes. Das gilt für den Hochbau ebenso wie für den Straßen- und Tiefbau. Um die Abstimmung der Akteure untereinander zu erlernen, hat die FH Münster nun ein Labor eingerichtet.

Foto: bildwert - Fotolia

A 5

Erneuerung zwischen Baden-Baden und Bühl

Nach dem 6streifigen Ausbau der A 5 werden erwartungsgemäß die ersten Abschnitte, in denen noch eine ältere Fahrbahndecke liegt, erhaltungsbedürftig.

Saskia Neumann führt engagiert und kompetent durch den Kann-Dialog.
Foto: Volker Müller

Kann-Dialog im Cafe Moskau

Stadtentwicklung im Wandel

Rund 200 Fachleute folgten der Einladung von Kann nach Berlin, um sich mit den Herausforderung der Stadtentwicklung auseinander zu setzen. Hochkarätige Referenten beleuchteten das Thema Anfang April unter verschiedenen Gesichtspunkten.

Foto: Strassen.NRW

A 45

Startschuss für den Neubau von zwei Brücken bei Hagen

Die Talbrücke Brunsbecke gehört mit einer Länge von 540 m zu den einteiligen Bauwerken der A 45. Sie wird gemeinsam mit der direkt im Anschluss liegenden Talbrücke Kattenohl nun neu gebaut.

Nutzfahrzeuge und Baumaschinen nehmen im Freigelände der Nordbau einen breiten Raum ein.
Foto: Volker Müller

Nordbau vom 11. bis 15. September

Erneut mit Schwerpunkt digitale Baustelle

„Wissen schafft Lebensräume“. Unter diesem Motto steht die 64. Nordbau. Sie findet vom 11. bis 15. September 2019 in Neumünster statt.

Foto: Innenministerium Baden-Württemberg

Personal

18 neue Regierungsbaumeister in Baden-Württemberg

4 Baureferendarinnen und 14 Baureferendare haben die Große Staatsprüfung für die Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes der Fachrichtung Straßen bestanden. Sie sind damit bestens vorbereitet für Fach- und Führungsaufgaben in der Straßenbauverwaltung.

Foto: Verkehrsministerium Schleswig-Holstein

A 20

Kooperation für Ausführungsplanung des Elbtunnels besiegelt

Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz und sein niedersächsischer Amtskollege Dr. Bernd Althusmann haben eine Vereinbarung zur weiteren Bauvorbereitung des Elbtunnels zwischen Drochtersen und Glückstadt im Zuge der A 20 unterzeichnet.

TIS Technischer Industrie Service für Förderanlagen GmbH
Anzeige

Porträt

TIS Technischer Industrie Service für Förderanlagen GmbH

Die Firma TIS wurde im Jahre 1977 als Familienunternehmen mit den Schwerpunkten Fördergurte und Verschleißschutz gegründet.

Foto: Marco2811 - stock.adobe.com

Mecklenburg-Vorpommern

Projektgruppe „Großprojekte“ für 21 Straßenneu- und Ausbauvorhaben etabliert

Eine neue Projektgruppe „Großprojekte“ ist innerhalb der Straßenbauverwaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Straßenbauamt Schwerin angesiedelt. Sie soll sich darum kümmern, dass alle Straßenbauprojekte in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030 sowie größere Baumaßnahmen an Landesstraßen umgesetzt werden.