Foto: Foto: us

Archiv

Ascendum kauft Volvo-Händler

Volvo Construction Equipment hat seine Anteile an Händlern in Österreich, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Moldawien, Rumänien, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn an die Ascendum Group verkauft. Die Vereinbarung trat am 30. September 2013 in Kraft und umfasst die Übertragung aller Vermögenswerte, Mitarbeiter und Vertriebsregionen.

Alle Mitarbeiter der Central Europe Group werden zu unveränderten Vertragsbedingungen von Ascendum weiterbeschäftigt. Die vorhandene Managementstruktur wird ebenfalls beibehalten. Volvo CE beabsichtigt, das Unternehmen wie in der Vergangenheit zu unterstützen.

Die Ascendum Gruppe war bis zu ihrer Namensänderung im Juni 2012 als Group Auto-Sueco Coimbra bekannt und vertreibt die Volvo-Produkte in Portugal, Spanien, den USA, der Türkei und Mexiko. Der 1959 gegründete Volvo-Händler Ascendum Group ist für vier wichtige Geschäftsbereiche aktiv: Industriemaschinen und -ausrüstungen, Infrastrukturausrüstung, Lkw und Pkw. Mit Einkünften von 500 Mio. Euro im Jahr 2012 ist Ascendum finanziell gesund und hat sich verpflichtet, in diesen Regionen zu investieren und den Kundenservice zu verbessern. Insgesamt unterstützt die Gruppe Branchen wie den Bau, öffentliche Infrastrukturarbeiten, Bergbau, die verarbeitende Industrie, Transport und Automobilverkauf.„Nach ausführlicher Durchsicht der Angebote glauben wir, dass die Ascendum Group der richtige strategische Partner ist, um unsere Wachstumsabsichten in diesen wichtigen europäischen Markt zu unterstützen“, sagt Tomas Kuta, Präsident der Vertriebsregion EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika).

Archiv

Jürgen Obiegli bald neu im Vorstand

Jürgen Obiegli, Geschäftsführer der Doka Group Europe, wird per 1. Mai 2014 in den Vorstand der Umdasch AG bestellt. Er ist dann in dieser Funktion für die Geschäftsbereiche Vertrieb und Marketing der Doka Group verantwortlich.

Archiv

John Deere kauft Wirtgen Group

Das ist ein Paukenschlag, der bei allen Beteiligten viele Emotionen freisetzt: Die Wirtgen-Brüder verkaufen ihre Unternehmens-Gruppe an Deere & Company, besser bekannt als John Deere. Vorbehaltlich der Zustimmung verschiedener Landes-Kartellbehörden, wird der Deal voraussichtlich Ende 2017 abgeschlossen sein. Zum Verkaufspreis wurden auf Nachfrage keine Angaben gemacht. Unterschiedliche Quellen sprechen von rund 4,5 Mrd. Euro.

Archiv

Dynapac-Akquisition abgeschlossen

Fayat hat mitgeteilt, dass die Akquisition von Dynapac am 4. Oktober 2017 vollständig abgeschlossen wurde. Unter dem Dach der Fayat Group wird Dynapac weiterhin als unabhängiger Hersteller agieren.

Archiv

Prüfgerätehersteller Controls feiert

Dieses Jahr begeht die Controls Group mit ihrem 50jährien Bestehen ihr goldenes Jubiläum. Der Prüfgerätehersteller feiert diesen Meilenstein mit Mitarbeitern, Vertriebspartnern, Lieferanten und Kunden weltweit.