Foto: Foto: Vgele

Archiv

Kleinfertiger beim Parkplatzbau

Nördlich vom Ballungsraum Stuttgart liegt das beschauliche Murrhardt. In der Stadt leben 14.000 Einwohner. Und die brauchen zum Shoppen nicht mehr in die baden-Württembergische Landeshauptstadt oder ins Nahe gelegene Ludwigsburg zu fahren. Die Murrarkaden am Rande der Stadt bieten 5.400 qm Einkaufsfläche verteilt auf zwei Ebenen.

Zum Parken stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung: 120 davon sind überdacht, 65 weitere finden sich auf dem Parkdeck. Auch hier fahren die Autofahrer auf Asphalt. Dabei ist der Asphalteinbau auf beengten Baustellen grundsätzlich kein Kinderspiel. Professionelle Einbauteams schaffen dies dennoch ohne Komplikationen und ohne Beeinträchtigung der Qualität. Die Firma Schneider Bau griff beim Einbau der 15 cm dicken Tragschicht auf einen Fertiger von Vögele vom Typ 800-3i zurück. Der Prototyp wurde am Rande der Technologie-Tage in September letzten Jahres vorgesellt.

Der Einbau der Tragschicht erfolgte über eine Breite von 3,20 m. Dabei galt es, bei der Ebenheit um keine 10 mm abzuweichen. Die Einbaukolonne griff dazu auf einen brandneuen Vögele Super 800-3i zurück. Der Minifertiger ist nicht nur sehr kompakt und damit wendig sondern auch gut zu steuern und bedienerfreundlich. Kurven, Ecken, Kanten – also beengte Baustellen – sind kein Problem.

Sein Einbaubreitenspektrum reicht von 0,50 bis 3,20 m bei maximalen Dicken von 20 cm. Das durchdachte Maschinendesign erlaubt beispielsweise den Einbau bis 5 cm an seitliche Begrenzungen und die geringe Gesamthöhe von weniger als 2 m ermöglicht Einbauarbeiten in niedrigen Räumen oder unter Vordächern. Dank der geringen Durchfahrtsbreite von 1,40 m stellen auch schmale Einfahrten oder Tore kein Hindernis dar.

Die Materialversorgung erfolgt über einen 5,8 t fassenden Kübel. Die Seitenwände sind tiefgezogen und separat verstellbar, so dass auch ein Radlader gut Asphaltmischgut abgeben kann. Und dies von vorn oder von der Seite, je nach Gegebenheit.

Ausgestattet ist der 800-3i mit der Ergo-Basic. In Anlehnung an das ErgoPlus Bedienkonzept der großen Fertiger sind auch hier die Bedienfelder logisch angeordnet. Die sprachneutrale Tasten sind hinterleuchtet, was insbesondere im Parkhaus von Vorteil ist. Die ErgoBasic Bohlenfernbedienung kann auf vorgesehenen Halterungen aber auch an allen magnetisch wirkenden Teilen des Fertigers abgelegt werden.

Passend zum ErgoBasic Bedienkonzept hat Vögele auch eine Nivellierautomatik, die Niveltronic Basic, entwickelt, die für jede Bohlenseite separat zur Verfügung steht. Zur Nivellierung lassen sich mechanische Sensoren und Ultraschallsensoren genauso wie ein Querneigungssensor anschließen. Für den Einbau größerer Plätze können sogar Laserempfänger genutzt werden. Dabei erkennt das Nivelliersystem Niveltronic Basic die Art des angeschlossenen Sensors automatisch.

Extra für den Super 800-3i konzipiert wurde die neue Ausziehbohle AB 220 TV. Bei einer Grundbreite von 1,20 m lässt sich die AB 220 TV hydraulisch auf eine Breite von 2,20 m ausfahren. Mit starren Anbau- bzw. Reduzierteilen sind Einbaubreiten zwischen 0,50 bi 3,20 m möglich.

Wie das in Murrhardt funktionierte - sehen Sie selbst:

Archiv

Genaue Klassifizierung zur Orientierung

Als einzigartig in der Branche gilt die Produktpalette von Vögele: mit 17 Zugmaschinen, 19 Bohlentypen, 2 Beschickern und diversen Spezialmaschinen.

Alle vier neuen Classic-Line-Maschinen sind mit dem intuitiven und übersichtlichen Bedienkonzept ErgoBasic ausgestattet

bauma

Vögeles Weltpremiere für vier Classic Line Fertiger

Innerhalb der Fertiger Classic Line zeigt Vögele auf der bauma gleich vier Neuheiten: Den Super 1000(i) in der Raupenvariante und den Super 1003(i) in der Radvariante sowie den Super 1600 und 1603.

Archiv

WIRTGEN GROUP AUF DER BAUMA 2016

Die Wirtgen Group wächst weiter und potenziert ihr Leistungsportfolio für ihre Kunden. Erstmals präsentiert sich der Unternehmensverbund auf der weltweit größten Baumaschinenmesse mit Benninghoven. Als zweitgrößter Aussteller mit 11.712 m² Standfläche (FS.1011), rund 100 Exponaten und im neuen Erscheinungsbild zeigt die Wirtgen Group – unter dem Motto >>close to our customers hoch 5

Archiv

Vögele zeigt 18-m-Fertiger

Eigentlich sollte er erst auf der bauma präsentiert werden, hieß es noch auf der Vorpressekonferenz vor einer Woche. Doch offensichtlich sind schon zu viele Details im Vorfeld durchgesickert. Wie auch immer: Vögele gibt bereits jetzt offiziell bekannt, auf der weltgrößten Messe den Super 3000-3(i) zu präsentieren, einen Fertiger, mit einer Arbeitsbreite von bis zu 18 m.