Image
Zemmler baut Doppeltrommel-Siebanlagen mit einem Gewicht von unter 1,8 bis hin zu 24 t.
Foto: Zemmler
Zemmler baut Doppeltrommel-Siebanlagen mit einem Gewicht von unter 1,8 bis hin zu 24 t.

Siebe

Auf grüner Mission

Zemmler nutzte die diesjährige Ifat, um die Multiscreen MS 5200 (mobile Ausführung mit Raupenfahrwerk) sowie die MS 1600 und die MS 1000 zu präsentieren. 

Der Hersteller zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Messe. Ein breit gefächertes, internationales Publikum war am Stand vertreten und die Präsentation der Doppeltrommelsiebanlagen wurde von den Besuchern gut angenommen. Die Interessenten kamen aus allen Teilen der Erde von Neuseeland bis Norwegen, von Argentinien bis Taiwan. Mit Unterstützung der ausländischen Handelspartner wurden daher an dem stets gut besuchten Stand werthaltige Kontakte geknüpft.

Robuste Konstruktionen

Die Zemmler Siebanlagen GmbH hat sich als international agierender Hersteller mobiler und stationärer Doppeltrommel-Siebanlagen etabliert. Die Doppeltrommel-Technologie ermöglicht eine Aussiebung in drei, anstatt zwei Fraktionen – in nur einem Arbeitsgang. Durch die Verwendung von Drahtsieben (mit Maschen zwischen 2 und 80 mm), welche um die robuste Stahlkonstruktion der Doppeltrommel gespannt werden, kommen die Multiscreen-Siebanlagen in zahlreichen Branchen zum Einsatz. So sind diese im Holz- und Bauschutt-Recycling, in der Mineralien-, Boden- und Biomasse-Aufbereitung, beim Metall-, Gewerbeabfall- und Sondermaterialien-Recycling vielfach erprobt. Zemmler baut Doppeltrommel-Siebanlagen mit einem Gewicht von unter 1,8 bis hin zu 24 t und bedient damit sowohl kleine GaLaBau-Unternehmen als auch große Recycling-Betriebe.

Natürliche Ressourcen schonen

Zemmler sieht seine nachhaltige Unternehmensaufgabe in der Entwicklung von Technologien zum Recycling verschiedenster Wertstoffe. Durch die Doppeltrommel-Siebanlagen werden natürliche Ressourcen geschont und ein höherer Anteil an werthaltigen Stoffen gewonnen. Inzwischen wurden 300 Maschinen verschiedener Typen mit elektrischem Antrieb ausgeliefert. Dies trägt zur Senkung der CO2-Emissionen bei und dient dem Ausbau der Mobilitäts-Elektrifizierung. (US/RED)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Die große Siebfläche ermöglicht eine effektive Absiebung auch bei Körnungen unter 20 mm.

Optionales Sieb

Besser ausgestattet

Doppeldecker-Nachsieb für Kegel- und Prallbrecher von Kleemann.

    • Brecher, Siebe
Image
Schlacken aus der Stahlherstellung.

Goovi Sieb

Auf Entschlackungstour

Nach der Entwicklung und ersten Testergebnissen aus dem Betrieb eines Prototyps war es an der Zeit, das goovi Multi-Schwingsieb von thyssenkrupp  in der Praxis einzusetzen.

    • Aufbereitung, Siebe
Image

Baustelle

Mit Recyclingsieb die Kosten senken

Die jüngste Entwicklung der BHS Innovationen GmbH kommt im Markt gut an.

    • Siebe, Recycling
Image
polixmair_recycling_australien_1.jpeg

MDS Trommeln

Recycling bei den Kängurus

Die von MDS International hergestellte Trommel M518R ist ein fester Bestandteil des Marktes für Recycling-Zuschlagstoffe, auch in Australien. 

    • Recycling, Siebe