Image
Foto: Trimble

Inhaltsverzeichnis

Strategische Allianz im Bauwesen

Autonomer Roboter von Trimble und Boston Dynamics

Innovationsschub im Bauwesen: Trimble und Boston Dynamics haben ihr jeweiliges Know-how zusammengepackt. Das Ergebnis ist ein sich autonom bewegender Roboter für Flächenscans, Vermessungstätigkeiten und Baufortschrittsüberwachung.

Die amerikanischen Unternehmen sind eine strategische Allianz für die Integration verschiedener Datenerfassungstechnologien in die Roboterplattform Spot von Boston Dynamics eingegangen. Die gemeinsam entwickelte Lösung kombiniert die Mobilität der autonomen Spot-Roboter mit den Datenerfassungssensoren und der mobilen Steuersoftware von Trimble und ermöglicht dank der einzigartigen Fähigkeiten der Roboter zur autonomen Bewegung in dynamischen und potenziell unsicheren Umgebungen die Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben wie Flächenscans, Vermessungstätigkeiten und Baufortschrittsüberwachung. Im Rahmen der Zusammenarbeit erhält Trimble die Exklusivität für den Verkauf und Support des Spot-Roboters mit integrierter Scan-, Totalstation- und GNSS-Technologie für die Baubranche.

Schnelle Datenerfassung und Informationsaustausch

Die schlüsselfertige Lösung vereinfacht den Betrieb des Roboters und bietet Bauprojektleitern eine umfassende Qualitätssicherung durch einen klaren und kontinuierlichen Überblick über den Baufortschritt. Die in die Roboter integrierte Technologie ermöglicht eine genaue, skalierbare und schnelle Datenerfassung, die Kooperationsplattformen von Trimble bieten einen kontinuierlichen Austausch von Informationen zwischen Feld und Büro.

Echtzeitinformationen

Das amerikanische Bau-, Entwicklungs- und Planungsunternehmen Mortenson mit Sitz in Minneapolis ist einer der ersten Kunden, der diese neue Kombination verschiedener Technologien nutzt. Das Unternehmen lässt den Spot-Roboter sich autonom über komplexe Baustellen im Freien bewegen, um den Projektzustand kontinuierlich zu überwachen. Die automatisierte und reproduzierbare Methode zur Erfassung von Felddaten bietet Mortenson Echtzeitinformationen über den Status und beschleunigt den Baufortschritt.

Die Bedeutung von Robotern nimmt zu

„Roboter werden bei automatisierten Baumethoden eine entscheidende Rolle spielen und die menschlichen Arbeitskräfte von schmutzigen, repetitiven (sich wiederholenden Routinen, Anm. der Redaktion) und gefährlichen Tätigkeiten entlasten“, so Martin Holmgren, Geschäftsführer des Bereichs Building Field Solutions von Trimble. Und weiter: „Die Zusammenarbeit mit Erstanwendern wie Mortenson hat uns Einblicke in das Transformationspotenzial verschafft, die die nahtlose Kombination eines Spitzenroboters mit speziell auf die Bedürfnisse des Bauwesens abgestimmten Sensoren und Arbeitsmethoden bietet.“

Akkurater Überblick über den Baufortschritt

Michael Perry, Vizepräsident für Business Development von Boston Dynamics, ergänzt: „Die integrierte Lösung von Spot und Trimble-Technologie ermöglicht es dem Bauleiter dank Echtzeit-Datenerfassung, sich stets einen akkuraten Überblick über den Baufortschritt zu verschaffen. Projektleiter können mithilfe eines umfassenderen Einblicks in die Bautätigkeiten proaktiv Maßnahmen ergreifen, um eine pünktliche und sicherere Fertigstellung innerhalb des Kostenrahmens sicherzustellen.“

Markteinführung

Die integrierte Lösung wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2021 in der Europäischen Union erhältlich sein. Im Rahmen des Erstanwenderprogramms von Trimble erhalten ausgewählte Kunden die Gelegenheit, die neuentwickelte Lösung bereits vor der Markteinführung zu testen.

Autonomer Roboter von Trimble und Boston Dynamics > Paragraphs > Image Paragraph

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.