Image
Der neue raupenmobile Backenbrecher von Screencore
Foto: Screencore
Der neue raupenmobile Backenbrecher von Screencore

Inhaltsverzeichnis

Aufbereitung

Backenbrecher aus Irland

Screencore mit Sitz in Coalisland, Nordirland produziert kompakte und moderne Brech-, Sieb- und Lagerausrüstungen. Neu im Programm ist der raupenmobile Backenbrecher XJ Dual-Power.

„Im Einklang mit unserer Designphilosophie, kommt der Dual-Power XJ vollausgestattet mit einer Reihe benutzerfreundlicher Funktionen, einschließlich einem elektrischen, reversierbaren Brecherantrieb, hydraulische Klapp- und Verriegelungseigenschaften der Trichterwände und einer Multifunktionsfernbedienung. Nicht zuletzt überzeugt der XJ Dual-Power durch seinen sparsamen Kraftstoffverbrauch im einstelligen Literbereich pro Stunde. Zur Plug-In-Fähigkeit gesellt sich ein geringer Lärmpegel. Wir glauben, dass der XJ die Produktivitätslatte für mittelgroße Brecher erheblich anhebt", ist Ciarán Ryan, Geschäftsführer von Screencore überzeugt

Screencore verfügt über ein Händlernetz, das die ganze Welt umspannt – im deutschsprachigen Raum aber noch eine Lücke hat. In den kommenden Jahren wird die Produktpalette erweitert, um kundenorientierte Lösungen auf der ganzen Welt anbieten zu können.

Über den XJ

Der neue Screencore XJ Dual Power ist ein Diesel-elektrischer 1.000 mm x 650 mm Backenbrecher, der für die Verarbeitung von Steine und Erden sowie Recyclingbaustoffen in kompakter und leicht transportierbarer Form konzipiert wurde. Diese leistungsstarke Maschine basiert auf denselben Prinzipien der Bedienungsfreundlichkeit und schnellen Einrichtungszeit wie bereits vorhandene Maschinen der wachsenden Screencore-Reihe.

Zu den Funktionen des 29.500 kg schweren XJ gehören ein Backenniveausensor, ein elektrischer Stecker, eine hydraulische CSS-Keileinstellung per Knopfdruck und eine verschraubte Hauptrahmenbackenkonstruktion. Darüber hinaus ist der Brecher für innerstädtische Einsätze mit einem Staubunterdrückungssystem und einem Überbandmagnet ausgestattet.

Mit seiner geringen Transporthöhe von etwas über 3 m, einer Länge von 13,6 m und einer schnellen Rüstzeit kann der XJ leicht zwischen verschiedenen Standorten bewegt werden, was ihn ideal für Lohnunternehmen und Betriebe mit mehreren Produktionsstandorten macht.

Seine Technischen Details sind:

  • Einlauföffnung 1.000 mm x 650 mm mit 90 kW Elektroantrieb
  • Hydraulische Spalteinstellung (5 -125 mm)
  • 220 kVA Deutz TCD7.8 GenSet Tier 4 (Stufe V) Motor
  • Aufgabetrichter mit Hardox ausgekleidet, ydraulisch klapp- und verriegelbar
  • 900 mm robustes Brecherabzugsband
  • Plug-In-Anschluss
  • hydraulisches Anheben/Absenken des Brecherabzugsbandes (bis zum Boden)
  • Funkfernsteuer Aufgabetrichter Start/Stop
  • Backenniveausensor
  • Staubunterdrückungssystem
  • Stufenförmiger Spaltrost mit Umgehungsöffnung
  • 29.500 kg Betriebsgewicht

(MAI/RED)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
„Faktenbasiert und substanziell sagen wir, was wir konkret meinen“, so HDB-Hauptgeschäftsführer Tim-Oliver Müller auf der 30. Tagung Leitungsbau über die Forderungen der Verbände nach Strukturreformen. „Wir machen das nicht mehr leise!“

30. Tagung Leitungsbau

Wie kann die Energiewende gelingen?

Mit dem Motto „Energiewende und was nun – ein Update“ stand ein gesellschaftliches Leuchtturm-Thema im programmatischen Rampenlicht der 30. Tagung Leitungsbau in Berlin.

    • IT, Kanal- und Rohrleitungsbau, Verbände
Image
Wer Bagger fahren soll, muss ausreichend qualifiziert sein. Dafür muss der Arbeitgeber sorgen

Mitarbeitende qualifizieren

Baggerführerschein: Wer darf Bagger fahren?

Dürfen meine Mitarbeitenden einfach Bagger fahren? Einen klar einzufordernden Baggerführerschein gibt es nicht. Das kann Unternehmer verunsichern. Wie sieht die rechtliche Lage aus und auf welche Aspekte sollten Führungskräfte achten?

    • Arbeitsschutzregelungen, Bagger, Baumaschinen, Regelwerke und Normen, Weiterbildung
Image
Deutsche Lagerstätten gewinnen zum größten Teil die in Deutschland benötigten mineralischen Rohstoffe

BGR-Bericht

Wirtschaft benötigt mehr heimische Rohstoffe

Die Lage auf den internationalen Rohstoffmärkten bleibt angespannt. Das zeigt der neue Bericht zur Rohstoffsituation in Deutschland von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR). Demnach ist es wichtig, die heimischen Rohstoffe zu fördern.

Image

Baumaschinen

Felsgestein auf über 3000 Meter aufbereitet

Platzsparend, leistungsstark und vielseitig einsetzbar – diese Qualitäten zeichnen die Brecher und Siebe von Rubble Master aus.

    • Baumaschinen