Direkt zum Inhalt
Archiv

Bauarbeiten bei Bremen

Autofahrer müssen bis voraussichtlich Mitte August, auf der A 27 zwischen der Anschlussstelle Achim-Nord und dem Bremer Kreuz mit Behinderungen rechnen. Grund sind Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen.

Zwischen dem Bremer Kreuz und Achim-Nord wird auf der A 27 die Fahrbahn erneuert
Zwischen dem Bremer Kreuz und Achim-Nord wird auf der A 27 die Fahrbahn erneuert

Die erste Bauphase beinhaltet die Erneuerung der Richtungsfahrbahn Bremen. Hierzu wird der Verkehr in Richtung Bremen an der Anschlussstelle Achim-Nord auf die Richtungsfahrbahn Hannover übergeleitet und kurz vor dem Bremer Kreuz wieder auf die Richtungsfahrbahn Bremen geführt.

Vorbereitende Arbeiten im Bereich des Bremer Kreuzes auf der Richtungsfahrbahn Hannover sowie die Einrichtung der Verkehrsführung finden seit Monatsbeginn statt. Die Arbeiten in der ersten Bauphase dauern voraussichtlich bis zum 23. Juli. In der zweiten Bauphase wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Hannover erneuert. Sie sollen bis zum 20. August andauern. Die Baukosten belaufen sich auf 1,9 Mio. Euro.

Während der gesamten Bauzeit stehen dem Verkehrsteilnehmer in Richtung Hannover zwei Fahrspuren und in Richtung Bremen eine Fahrspur zur Verfügung. Des Weiteren ist an der Anschlussstelle Achim-Nord die Auffahrt in Fahrtrichtung Bremen und die Abfahrt in Fahrtrichtung Hannover gesperrt.

Passend zu diesem Artikel