Foto: Foto: Jana Hoffmann/ISBS TU BS

Archiv

Bauindustriepreis für Prof. Michael P. Wistuba

Unter großer Beachtung von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung hat der Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen den Preis der Bauindustrie Niedersachsen-Bremen 2017 an Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Michael P. Wistuba, Universitätsprofessor für Verkehrswegebau an der Technischen Universität Braunschweig, verliehen.

Mit der Verleihung des Preises werden die wissenschaftlichen Aktivitäten in der Materialforschung mit Schwerpunkt im Bereich Bitumen und Asphalt gewürdigt. Denn der Preisträger erforscht die Charakterisierung von Bindemitteln für Straßenbaustoffe und Bindemittel-Gesteins-Interaktionen.

So hat das Institut für Straßenwesen der TU Braunschweig bei der Performance von Asphaltmischgut und der Identifikation von Maßstabseffekten mittlerweile eine besondere Stellung eingenommen, die im fachlichen nationalen wie auch internationalen Umfeld herausragend ist.

Grundstein für die außergewöhnliche Leistung des Preisträgers ist zudem ein Forschungs- und Prüflabor des Instituts für Straßenwesen, welches mit seiner Ausstattung und Leistungsfähigkeit heute zu den größten universitären Prüflaboren im Bitumen- und Asphaltbereich zählt.

Das Engagement des Preisträgers für die Asphalttechnologie ist so außergewöhnlich und überzeugend, dass Präsidium und Beirat des Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen einstimmig beschlossen haben, den Bauindustriepreis 2017 an Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Michael P. Wistuba zu vergeben.

Foto: Foto: baunetzwerk/Maike Sutor-Fiedler

Archiv

Peter Renken im Ruhestand

Am 1. April wurde Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Renken feierlich am Institut für Straßenwesen der TU Braunschweig verabschiedet. Über vier Jahrzehnte, seit 1973, forschte und lehrte Peter Renken als Wissenschaftler am Institut und leistete damit einen wesentlichen Anteil an dessen Aufbau zu einem angesehenen und leistungsfähigen Kompetenzzentrum für die Konzeption von Befestigungen im Verkehrswegebau.

Foto: Foto: baunetzwerk/Sutor-Fiedler

Archiv

Braunschweiger Blickwinkel

Schon zum siebten Mal fand am Institut für Straßenwesen der TU Braunschweig die Veranstaltung „Straßenbau aktuell“ statt. In diesem Jahr stand sie am 19. Januar unter dem Schwerpunktthema Straßen-Management. Rund 70 Teilnehmer verfolgten die Ausführungen von Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Consulting.

Foto: Foto: BASt

Archiv

Honorarprofessur für Dr. Ulf Zander

Im Rahmen eines Festkolloquiums verlieh die Universität Siegen am 7. November 2017 eine Honorarprofessur an Dr. Ulf Zander, Leiter der Abteilung Straßenbautechnik der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Die Verleihung erfolgte durch Prof. Dr. Holger Schönherr, Prodekan für strategische Entwicklung der Fakultät IV der Universität Siegen.

Foto: Foto: TU Braunschweig

Archiv

Bauindustrie mit neuem Präsidenten

Die Mitgliederversammlung des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen hat am 30. Mai Dipl.-Ing. Thomas Echterhoff zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.