Fesche Madln servieren Speis und Trank bei den bauma Bavarian nights.
Foto: David Spoo

Networking auf bayrisch

bauma bavarian nights

Haben Sie Lust, Networking auf bayrische Art zu betreiben? Im ICM, Raum 14 findet heute ab 18.30 Uhr in zünftigem Ambiente die letzte von drei bauma bavarian nights statt.

Sobald der Besucher Raum 14 betreten hat ist die Messe München ganz fern, denn der Veranstaltungsraum versprüht tatsächlich Wiesn-Flair. Der Wiesn-Stadtrat – ja, so etwas gibt es in München – ist extra gekommen, um das Fass anzustechen und zu verkünden: Ozapft is! Es gibt eine gut einschenkte Maß, Brotzeitbrettl, Schweinsbraten oder Backhendl und – wenn dann noch Platz ist – einen Kaiserschmarren. Zubereitet werden die Speisen von Wiesn-Wirten. Dazu spielt sich eine wirklich gute Live-Band durch den Musik-Kosmos – von zünftiger Musik über Big-Band-Evergreens bis zu aktuellen Gassenhauern. Und eins sei schon verraten: Elvis lebt… und zwar auf der bauma.

Infos zu Tickets und Preisen gibt es unter www.bauma.de

Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags, v.l.: Ingo Reiniger (Bil), RA Markus Heinrich (Wolter Hoppenberg), Dr. Eva Benz (Bil), Antje Bommhardt (Aliz), Dr. Eugen Dempfl e (Aliz), Dr. Thomas Beisch (Aliz), Jens Focke (Bil).
Foto: Bil/Aliz

Zentrale Leitungsrecherche: Gemeinsam stärker

Bil und Aliz bündeln ihre Kräfte

Gemeinsam stärker: Am 1. Juli 2019 bündeln die Bil eG und die Aliz GmbH & Co. KG ihre Kräfte und schaffen eine gemeinsame Onlineplattform für Leitungsauskünfte.

Im Bau-Simulator kann das Fahren eines Radladers geübt werden.
Foto: Bauwirtschaft in Baden-Württemberg

Kampagne „Bau – Dein Ding“

Bundesweite Werbung um Baunachwuchs

Die Bauwirtschaft in Baden-Württemberg hat es vorgemacht, nun wird die Kampagne „Bau – Dein Ding“ bundesweit ausgeweitet. Damit wirbt die Branche um den Baunachwuchs.

Foto: BIV

LBV und BICV kooperieren

Gemeinsam für den Amphibienschutz

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) hat in der Oberpfalz einen ersten Kooperationsvertrag mit einem Rohstoffgewinnungsunternehmen zum Schutz bedrohter Amphibien geschlossen

Foto: Atlas Copco

Personal

Mit Frauenpower gegen Fachkräftemangel

Frauen gelten schon lange als Geheimtipp gegen den Fachkräftemangel. Nur - wie lässt sich die holde Weiblichkeit für Technik begeistern?