Foto: Metso

Metso

Befestigungslösung für Brechbacken

Mit dem Tri-Nut-System hat Metso eine neue Befestigungslösung für Brechbacken im Programm. Sie können nun mit leichtem Werkzeug und von Hand angebracht werden.

Neben der Produktion von Komponenten und Anlagen für die Aufbereitungstechnik legt Metso seit jeher großen Wert auf einen kompetenten und professionellen Kundenservice. Das Tri-Nut-System, eine neue Befestigungslösung für Brechbacken, hat ihren Ursprung im Gedankenaustausch zwischen Servicekräften und Anlagenbedienern.

Bislang konnte die Befestigung der Brechbacken nur mit hydraulischem Werk-zeug durchgeführt werden, was das Arbeiten an den schwer zugänglichen Hammerkopfschrauben-Feder-Einheiten etwas umständlich gestaltete. Das Tri-Nut-Befestigungssystem hingegen lässt sich – anders als bei der traditionellen Lösung über Doppelmuttern – mit leichtem Werkzeug und von Hand anbringen. Es müssen lediglich drei kleine Schrauben angezogen werden, die sich später wieder leicht lösen lassen. Die so merklich verringerten Wartungspausen reduzieren die Stillstandzeiten und senken die Betriebskosten. Darüber hinaus unterstützt das einfach zu handhabende System die Einhaltung vorgeschriebener Prozeduren zur Wahrung der Arbeitssicherheit und beschleunigt die damit verbundenen Abläufe.

Tri-Nut-System ist Standard

Das neue Befestigungssystem kann zum Austausch der normalen Sechskantmuttern bei älteren Modellen der Nordberg C-Serie Backenbrecher verwendet werden und lässt sich auch unter Berücksichtigung der verfügbaren Gewindegrößen (M30, M36 und M48) bei anderen Backenbrechern einsetzen. Seit 2019 werden nahezu alle Metso Backenbrecher werkseitig mit den Tri-Nut-Befestigungssystemen ausgeliefert.

Das Set besteht jeweils aus einer Spezialmutter und drei Sechskantschrauben und ersetzt die normalen Sechskantmuttern an jeder Hammerkopfschrauben-Feder-Einheit.

Archiv

Neuer Brecher in bewährtem Rahmen

Der eigentlich ungeplante Austausch eines Backenbrechers bei der Steinbruchbetrieb Jakob Bauer Söhne GmbH & Co. KG führt schließlich zu mehr Leistung bei weniger Verschleiß.

Archiv

Zuverlässiges Brechen in der Basaltproduktion

Um auf Anhieb das bestmögliche Zerkleinerungsergebnis bei hartem Basalt zu erzielen und größtmögliche Arbeitssicherheit zu gewährleisten, ist eine Kombination aus Backenbrecher und Hydraulikhammer die beste Wahl. Ein Metso Backenbrecher gilt als zuverlässige Anlage, um beim Primärbrechen die erforderliche Menge an Basaltmaterial für die weitere Verarbeitung aufzubereiten.

Archiv

Vollelektrischer Brecher spart Steuern

Lanwehr Naturstein betreibt im Steinbruch Arnsberg-Müschede im Sauerland die weltweit erste Metso Lokotrack LT130E-Backenbrecheranlage am Stromnetz. Dadurch kann das Unternehmen kräftig Steuern sparen.

Archiv

Die 7 größten Fehler

Mit steigenden Temperaturen startet auch wieder die Reifenwechselsaison. Viele Fahrzeugbesitzer greifen selbst zu Schraubenschlüssel und Wagenheber, gilt doch der Wechsel auf Sommerreifen als vergleichsweise einfache handwerkliche Tätigkeit. Dabei sind gerade beim Radwechsel einige wichtige Details und Regeln zu beachten, damit die Sicherheit gewährleistet bleibt und das Material geschont wird.