Foto: agnormark - Fotolia

Wartung

Bei Verschleiß rechtzeitig gegensteuern

Vorbeugende Wartung ist unter den rauen Betriebsbedingungen im Bergbau heutzutage ein Muss.

Inhaltsverzeichnis

Die Instandhaltung der Arbeitsgeräte ist in allen Bereichen der Bergbauindustrie, wo durch hohe mechanische Belastungen und das Maschinenalter das Risiko von Betriebsstilltänden erhöht ist, ein besonders wichtiger Aspekt. Produktionsausfälle und insbesondere ungeplante Ausfallzeiten sind im Bergbau mit hohen Kosten verbunden. Der Reparaturbedarf und finanzielle Aufwand geht häufig weit über die defekte Komponente hinaus, wenn plötzliches Versagen Folgeschäden an anderen Maschinenkomponenten verursacht. Ein Komponentenausfall wird so gut wie immer die Förderleistung beeinträchtigen – der Betrieb verlangsamt sich oder kommt sogar ganz zum Erliegen, bis die notwendigen Reparaturen durchgeführt sind.

Stillstände in Schach halten

Vorbeugende Wartung ist unter diesen Betriebsbedingungen heutzutage ein Muss und die Arbeitsgeräte sind standardmäßig mit Sensoren ausgestattet, die sich anbahnende mechanische Fehler melden. Dennoch gelten gelegentliche Stillstände im Bergbau als unvermeidlich; zu komplex und extrem sind die Strapazen, denen die Arbeitsgeräte ausgesetzt sind. Hieraus ergibt sich ein Bedarf an effektiven Reparatur- und Supportleistungen nicht nur im Schadensfall, sondern im Rahmen einer vorausschauenden Instandhaltung, die auf den Sensordaten der Schlüsselkomponenten beruht. Insbesondere müssen diese Dienstleistungen schnell und effizient von Unternehmen erbracht werden, die über das erforderliche Fachwissen, die entsprechenden Produkte und Komponenten sowie die lokale Präsenz verfügen, bevor längere Ausfallzeiten eine Kostenspirale in Gang setzen.

Besser den Profi ranlassen

Die Qualifikationsanforderungen an das Personal sind gerade, wenn es um die anspruchsvolleren Aspekte der Instandhaltung geht, mit zu hohen Kosten verbunden, um die Wartung in Eigenregie durchzuführen. Es ist daher wirtschaftlich sinnvoll, die Wartung, Reparatur, Überholung und Erneuerung von Antriebskomponenten sowie deren Inbetriebnahme in die Hände der Hersteller zu legen. Anbieter solcher Service-Dienstleistungen ist die Firma Altra Industrial Motion. Sie unterhält weltweit in vielen Bergbauregionen Service- und Reparaturzentren. Die angebotenen Dienstleistungen reichen von der Inbetriebnahme und Wartung bis zur Generalüberholung und zum kompletten Umbau der ursprünglichen Komponente. Tilman Speer

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.