Foto: MTS

Speziell für den Tief- und Straßenbau

BIM-Handbuch von MTS zur bauma

Keine Frage: Die Leute von MTS kennen sich aus. Seit einigen Jahren beschäftigen sie sich intensiv mit der Prozessoptimierung im Straßen- und Tiefbau. Zur bauma 2019 haben sie nun ein BIM-Handbuch herausgegeben.

Es steht unter dem Motto: BIM-Wissen auf den Punkt gebracht: Über die Jahre hat das Unternehmen ein umfangreiches Fach- und Praxiswissen aufgebaut, das es im Rahmen dieses Handbuchs praxisnah aufbereitet verfügbar machen möchte. Das Buch ist entsprechend der Baulogik gegliedert und möchte den Leser sicher und zielführend durch alle Phasen seine digitalisierten Bauprozesse begleiten – gleich ob er es beim Einstieg als Leitfaden oder später als Nachschlagewerk nutzen möchte.

Es beinhaltet u.a. einen 3D-Leitfaden mit Erläuterungen zur Datenaufbereitung, Checklisten zur Baustelleneinrichtung sowie zur Koordination von Planer und Bauleiter, ein „BIM-Ablauf-Plan“ (BAP) einer Pilotbaustelle im Tiefbau, alles, was der Bauunternehmer rund ums digitale Aufmaß wissen muss, einen Überblick über DGM-Typen zur Ausführung und Abrechnung, Vorlagen für Nebenangebote zur digitalen Baustelle und vieles andere mehr.

BIM-Handbuch. Empfehlungen für den digitalen Bauablauf im Tief- & Straßenbau. Arbeitsgruppe BIM Tief- und Straßenbau MTS-Pilot. baum-Sonderauflage. 2019. ISBN 978-3-9820814-0-3. 17,95 Euro.

Zu bestellen unter: BIM-Handbuch@MTS-online.de oder Tel: + 49 7386 9792-0.

Bauma

MTS zeigt die Baustellen-Zukunft

Digital, aber auch konventionell präsentiert die MTS Maschinentechnik Schrode AG die „Baustelle der Zukunft. Im Fokus steht dabei die komplette Prozesslogistik.

Archiv

Teil der Lösung

Individualität? Fehlanzeige! In unserer Gesellschaft werden viele Produkte standardisiert, um immer schneller und günstiger vermarktet zu werden. Auch in der Bauzulieferindustrie ist dieser Trend zu beobachten. Es gilt vielmehr die Devise „Masse statt Klasse“. Bei der Suche nach Sonderlösungen für Tiefbauprojekte wird es daher für Planer, Bauunternehmer oder Kommunen immer schwerer, passende Betonbauteile zu finden, die den hohen Ansprüchen an Qualität, Funktionalität und Sicherheit entsprechen.

Archiv

70 Jahre Straßen- und Tiefbau

Wenn andere längst in Rente sind, drehen wir erst richtig auf: Nunmehr im 70. Jahrgang erscheint die Fachzeitschrift Straßen- und Tiefbau. Zugegeben, kein richtiges Jubiläum, aber ein Indiz für Kontinuität und Akzeptanz. Dabei zeigt sich die alte Dame keineswegs verknöchert. Vielmehr kommt sie nach der Frischzellenkur im Herbst letzten Jahres mit neuer Optik im frischen Glanz daher und bildet somit ein illustres Quartett mit den Familienmitgliedern unseres Hauses, den Fachzeitschriften Asphalt & Bitumen, Die Schweizer Baustoff-Industrie sowie Steinbruch & Sandgrube.

Archiv

VDBUM zeichnet Ideen aus

Um den Austausch zwischen Forschung und Praxis zu intensivieren, hat der Verband den „VDBUM-Förderpreis“ ins Leben gerufen, der auf dem Großseminar in Kassel zum zweiten Mal verliehen wurde.