Foto: Foto: Bomag

Archiv

Bomag ist Top-Arbeitgeber

Große Auszeichnung für die Bomag GmbH, Boppard: Das Unternehmen gehört zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand und ist dafür mit dem „Top Job“-Award ausgezeichnet worden. „Top Job“-Mentor Wolfgang Clement ehrte die Firma auf dem Deutschen Mittelstands-Summit am 27. Juni in Essen. Für den Baumaschinenhersteller, der bereits zweimal mit dem Preis Top 100 für innovative Unternehmen ausgezeichnet wurde, ist es nun die erste Auszeichnung als Top-Arbeitgeber.

Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen hatte zuvor eine Befragung der Mitarbeiter und der Personalleitung durchgeführt. Im Mittelpunkt standen dabei die Mitarbeiterzufriedenheit und die Führungsqualität.

In dem seit 2002 ausgerichteten Unternehmensvergleich „Top Job“ hat Bomag vor allem in den Kategorien Weiterbildung, Arbeitsklima und Familienfreundlichkeit überzeugt. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf ein ausgewogenes, familienorientiertes Programm für alle Altersgruppen und Lebenssituationen. Seinen 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Hauptstandort in Boppard bietet Bomag neben einem breitgefächerten Weiterbildungsprogramm in den Bereichen Sprache und Zertifizierungen für Maschinen auch PC-Kurse und Vorträge zu den Themen „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ und „Erfolgreicher Übergang in den Ruhestand“. Werksbesuche für Angehörige der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören ebenfalls mit zum Angebot. Auch die persönliche Begleitung ist bei Bomag wichtig. Das Team der AHG Gesundheitsdienste in Koblenz ist als Partner des Unternehmens Ansprechpartner für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Angehörige. Die AHG-Berater bieten Unterstützung bei persönlichen Problemen und individuelle Begleitung auf dem persönlichen Lebensweg.

Die Auszeichnung mit dem „Top Job“-Siegel gibt gerade den Mitarbeitern zusätzliche Motivation, wie Geschäftsleiter Personal, Thomas Merfeld, berichtet: „Wir freuen uns sehr über den Erfolg bei ‚Top Job’. Denn alle gemeinsam haben dazu beigetragen. Das Ergebnis ist eine großartige Teamleistung.“ Zudem wird das Unternehmen die Erkenntnisse aus dem Benchmarking nutzen, um seine Attraktivität als Arbeitgeber weiterzuentwickeln. Merfeld: „Die Ergebnisse der ‚Top Job’-Analyse sind für uns sehr aufschlussreich, insbesondere der Vergleich mit den Unternehmen in unserer Größenklasse. Die Auswertung hilft uns, in einzelnen Bereichen noch besser zu werden.“

Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen hat unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch alle teilnehmenden mittelständischen Unternehmen analysiert. Die Wissenschaftler ermittelten dabei die Arbeitgeberattraktivität aus zwei Perspektiven: Zum einen befragten sie die Personalleitungen nach den eingesetzten Methoden und Instrumenten des Personalmanagements. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch, das Herzstück der Analyse. Darin gaben die Mitarbeiter Auskunft über ihre Zufriedenheit mit dem Arbeitsumfeld, die Qualität der Führung und über ihre Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten.

Foto: Foto: Tob Jop 2019

Archiv

Storz Verkehrswegebau mit Top-Job-Award ausgezeichnet

Die J. Friedrich Storz Verkehrswegebau GmbH & Co. KG wurde am 22. Februar 2019 von Wirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement in Berlin mit dem Top Job-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet.

Susanne Gräfin Kesselstadt, geschäftsführende Gesellschafterin, erhält die Auszeichnung aus den Händen von Top-Job-Mentor Wolfgang Clement
Foto: Top Job 2019

Auszeichnung

Storz Verkehrswegebau erhält Top-Job-Award

Die J. Friedrich Storz Verkehrswegebau GmbH & Co. KG wurde am 22. Februar mit dem Top Job-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet.

Foto: Vorbildlicher Arbeitgeber: Jens Rdel und Andrea Kiesel nahmen die Auszeichnung ?Top Job? von Wolfgang Clement entgegen. Foto: Compamedia

Archiv

Einer der besten Arbeitgeber

Wo finden Mitarbeiter die besten Arbeitsbedingungen im deutschen Mittelstand? Die Antwort liefert seit 2002 der von Compamedia organisierte Arbeitgeber-Wettbewerb „Top Job“. Die Kiesel GmbH, Baienfurt, gehört in diesem Jahr zum ersten Mal zu den ausgezeichneten Unternehmen. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragte zuvor ausführlich die Mitarbeiter und die Personalleitungen aller Bewerber. Als Mentor des Unternehmenswettbewerbs überreichte Wolfgang Clement allen Gewinnern am 31. Januar im Landschaftspark Duisburg-Nord das „Top Job“-Siegel.

Archiv

Wolff & Müller: bester Arbeitgeber der Bau-Branche

Die Mitarbeiter von Wolff & Müller stellen dem Stuttgarter Bauunternehmen ein hervorragendes Zeugnis als Arbeitgeber aus: In der Branche Bau ist er der beste mittelständische Arbeitgeber Deutschlands. Das hat eine umfangreiche repräsentative Untersuchung des Nachrichtenmagazins Focus gemeinsam mit dem beruflichen Netzwerk Xing und dem Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu ergeben.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.