Foto: VDBUM

11. bis 14. Februar 2020 in Willingen

Branchentreff beim VDBUM

Zum jährlichen Wissens-Update trifft sich die Baubranche auf dem VDBUM-Seminar in Willingen. Vom 11. bis 14 Februar 2020 gibt es dort wieder jede Menge fachlichen Input.

Inhaltsverzeichnis

Zu der Veranstaltung werden mehr als 1.200 Teilnehmer erwartet. „Stand früher die Maschine im Mittelpunkt der Veranstaltungen, so ist es heute das Spannungsfeld zwischen Mensch, Prozess und Digitalisierung, dem sich die Fachvorträge und Workshops ausführlich aus verschiedenen Blickwinkeln nähern“, sagt VDBUM-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Dieter Schnittjer. „Die voranschreitende Digitalisierung hat in unserer Branche eine gigantische Innovationswelle ausgelöst. Die Entwicklung verläuft sehr dynamisch. Wer mit diesem Innovationstempo Schritt halten möchte und muss, kommt an unserem Großseminar fast nicht vorbei. Hier erfährt er die aktuellen Entwicklungen hautnah im lebendigen Erfahrungsaustausch und Wissens-Transfer zwischen Baufach-Experten.“

Renommierte Partner

Schwerpunktpartner sind diesmal die Firmen Liebherr, Kiesel und Wacker Neuson, die mit Fachvorträgen aktuelle Trends vorstellen. Aber auch Experten aus anderen Unternehmen, aus Hochschulen und Universitäten werden den Teilnehmern ihre spannende Projekte präsentieren. Unter dem Motto „Ideen von heute schaffen Lösungen von morgen“ umfasst das durchgehend dreizügige Programm die Themenkomplexe „Digitalisierung“, „Bahnbau“, „Rückbau und Aufbereitung“ sowie „Innerstädtischer Kompaktbau“.

Die Themen des Seminarprogramms werden wieder in einer begleitenden Fachausstellung vertieft. Auf den Ständen von mehr als hundert Ausstellern laden fachkundige Experten die Seminarteilnehmer zum Dialog ein.

Foto: Foto: Manfred Klein

Archiv

Individuelles Tagungsprogramm

Das 48. Großseminar des Verbandes der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM) findet vom 19. bis 22. Februar 2019 im Sauerland Stern-Hotel in Willingen statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Foto: Foto: VDBUM

Archiv

Wissens-Baustelle in Willingen

Vom 20. bis 23. Februar 2018 findet das VDBUM-Seminar 2018 in Willingen statt. Die Fachvorträge und Workshops unter dem Motto „Menschen, Umwelt und Maschinen im digitalen Bauprozess“ widmen sich aktuellen Branchen-Innovationen.

Foto: Foto: VDBUM

Archiv

Geballtes Technikwissen beim VDBUM-Seminar

Die Feststellung „Nichts ist beständiger als der Wandel“ beschreibt kaum treffender die jüngsten Entwicklungen des VDBUM-Seminars, das zum 44. Mal vom 24. bis 27. Februar 2015 in Kassel stattfindet. Die wichtigste und größte Veranstaltung des Verbandes der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik hat sich innerhalb der letzten Jahre neu justiert. Teilnehmer erwartet nun eine noch breiter gefächerte Themenvielfalt.

Foto: Foto: VDBUM

Archiv

Großseminar erhält Bestnoten

Bestnoten von Seiten der rund 800 Teilnehmer konnte der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e.V. (VDBUM) nach seinem Großseminar vom 24. bis 27. Februar in Kassel vermelden. Das übergeordnete Seminarmotto lautete „Der Bauprozess im Fokus“. Eine wichtige Rolle spielten qualifizierte Nachwuchskräfte.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.