Image
Rick Graue übernimmt die Leitung des Amtes für Straßen und Verkehr der Hansestadt Bremen
Foto: SKUMS
Rick Graue übernimmt die Leitung des Amtes für Straßen und Verkehr der Hansestadt Bremen

Personalie

Bremen bekommt einen neuen Leiter des Amtes für Straßen und Verkehr

Rick Graue wird zum 1. Juni 2022 die Leitung des Amtes für Straßen und Verkehr (ASV) übernehmen.

Der 34-jährige Bauingenieur aus Bremen hat nach seinem Studium an der Hochschule Bremen ein technisches Referendariat in der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr absolviert. Nach Abschluss der großen Staatsprüfung war er als Leiter des Fachbereichs Bau im regionalen Geschäftsbereich in Aurich tätig. In gleicher Position wechselte er 2016 nach Verden und übernahm dort 4 Jahre später die Leitung des regionalen Geschäftsbereichs der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Das Amt für Straßen und Verkehr wurde seit Juni 2020 von Sebastian Mannl geleitet, der im November 2021 als Bürgermeister für Mobilität nach Ludwigsburg wechselte.

Mobilitätsenatorin Dr. Maike Schaefer dazu: „Ich freue mich, dass wir mit Rick Graue einen Amtsleiter bekommen, der mit der Bremischen Straßeninfrastruktur vertraut ist, die Ortsämter sowie Beiräte gut kennt und viel Erfahrung aus seiner Amtsleiterzeit in Niedersachsen mitbringt. Mit Rick Graue haben wir eine Führungspersönlichkeit gewinnen können, die lösungsorientiert und pragmatisch die Ziele des nachhaltigen Straßenbaus, der Verkehrswende und der Verkehrssicherheit vereinbart.“

Graue selbst freut sich auf die mit der Amtsleitung verbundenen Aufgaben: „Ich freue mich sehr über die Chance, bald an der Umgestaltung der Bremischen Verkehrsinfrastruktur, die die Teilhabemöglichkeiten für alle Menschen verbessern soll, mitzuwirken. Hierbei ist mir eine gut organisierte und bürgernahe Arbeitsweise besonders wichtig. Insbesondere mit dem Blick auf den allgegenwärtigen Fachkräftemangel muss ich somit dafür Sorge tragen, dass das ASV auch zukünftig ein attraktiver Arbeitgeber bleibt und auf die kommenden Anforderungen vorbereitet ist."

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.