Image
Foto: Grafik: Baunetzwerk

Archiv

Der Bau wird digitaler - wir sind dabei!

Die Mediennutzung unterliegt einem grundsätzlichen Wandel. Das gilt auch für die Bau-Branche. Wir haben festgestellt, dass bereits die Hälfte der Leser unsere Publikationen digital liest – Tendenz steigend. Das deckt sich mit einer Umfrage innerhalb der Branche. Sie zeigt deutlich, dass der Bau-Bereich digitale Medien bereits permanent nutzt. Wir haben reagiert! Ab sofort liefern wir Ihnen topaktuelle Nachrichten zunehmend digital.

  • NEU: STEINBRUCH UND SANDGRUBE-Newsletter - monatlich - hier direkt bestellen
  • NEU: Straßen und Tiefbau-Newsletter - monatlich - hier direkt bestellen
  • NEU: Asphalt-Newsletter - monatlich - hier direkt bestellen
  • baunetzwerk-Newsletter NEU: wöchentlich -  hier direkt bestellen

NEU: Die Printausgaben "Straßen- und Tiefbau" sowie "STEINBRUCH UND SANDGRUBE" erscheinen ab sofort alle zwei Monate mit einem erhöhten Seitenumfang.
Das bedeutet: Mehr tiefergehende Fachartikel in einer Ausgabe.

Newsletter und Fachzeitschrift haben einen klaren Fokus:

  • Digital liefert aktuelle Informationen und exklusive Inhalte,
  • Print liefert hochwertige Fachartikel, die in die Tiefe gehen.

Lassen Sie uns gemeinsam diesen erfolgreichen Weg gehen.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Rufen Sie an:
Kai Burkhardt, Telefon: 0511/8550-2566
Angelika Jasper, Telefon: 0511/8550-2611

Ihr Team von baunetzwerk.biz

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image

Archiv

Teerhaltiger Straßenaufbruch als Deponiebaustoff

Eine Studie des Instituts für Energie- und Umweltforschung ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der Einsatz von teerhaltigem Straßenaufbruch im Deponiebau ökologisch sinnvoller sein kann als eine thermische Verwertung. Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. sieht sich damit in seiner grundsätzlichen Einschätzung bestätigt, dieses Material als Deponiebaustoff einzusetzen.

    • Archiv
Image

Archiv

Einigung auf zusätzliche Gelder

Bund und Ländern haben sich grundsätzlich auf eine verbesserte Finanzausstattung für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur verständigt. Nach langen Gesprächen ist es gelungen, sich auf Schritte zu verständigen, um die unbestrittene Milliarden-Lücke in diesem elementaren Bereich zu verringern und deutlich mehr Geld für die Sanierung von Straßen und Brücken bereitzustellen

    • Archiv
Image

Archiv

17 Fakten zum Versicherungsschutz bei Weihnachtsfeiern

Weihnachtsmärkte, Advent und Lichterglanz: Das Jahresende rückt näher und die Belegschaften vieler Unternehmen treffen sich zu Weihnachtsfeiern. Erleiden Betriebsangehörige dabei einen Unfall, sind sie versichert. Grundsätzlich, aber es gibt Ausnahmen.

    • Archiv
Image

Broschüre

Eisenhüttenschlacke im Verkehrswegebau

Das FEhS – Institut für Baustoff-Forschung e.V. – setzt die Reihe seiner Publikationen zum Thema Eisenhüttenschlacke fort.

    • Asphalt, Aufbereitung, Recycling, Rohstoffpolitik, Verbände