Foto: Foto: Maike Sutor-Fiedler

Archiv

Die Filmreihe der ARBIT

Die ARBIT stellt auf ihrer Website www.arbit.de die ersten Teile ihrer Filmreihe zu Bitumen zur Verfügung. Den Anfang machen drei Filmmodule zur konventionellen Prüfung von Bitumen, die Fortsetzung der Reihe ist für 2014 vorgesehen.

Ende 2013 wurde die Mediathek auf der ARBIT-Website um die Rubrik „Filmische Beiträge“ ergänzt. Den Anfang machen Filmmodule, die sich drei konventionellen Prüfverfahren für Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel widmen. In den fünf- bis sechsminütigen Filmen werden die Prüfverfahren zur Bestimmung der Nadelpenetration (nach DIN EN 1426), des Erweichungspunktes Ring und Kugel (nach DIN EN 1427) sowie des Brechpunktes nach Fraaß (nach DIN EN 12593) veranschaulicht.

Die Filmmodule sind in sich abgeschlossen – optional können sie aber auch zusammenhängend als Ganzes gezeigt werden. Gedacht sind die Filmmodule insbesondere zur Verwendung für Lehre und Studium.

Der Download der Filme ist kostenfrei. Die Fortsetzung der Filmreihe zum Naturprodukt Bitumen ist im Jahr 2014 vorgesehen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.