Foto: Rototilt

Rototilt

Digitalisierter Anfragevorgang

Rototilt hat einen digitalen Produktleitfaden entwickelt, mit dessen Hilfe sich Schwenkrotatoren und weitere Produkte des schwedischen Herstellers gezielt auf den Bagger des Kunden abstimmen lassen.

„Mit dieser praktischen Lösung findet der Kunde schneller das richtige Modell und kann einfacher mit Rototilt in Kontakt treten“, erklärt Per Väppling, Marketing- und Vertriebsleiter bei Rototilt. Der Produktleitfaden ist ein digitales Tool sowohl für Endbenutzer als auch Rototilt-Händler. Sie können im Handumdrehen erkennen, welche Rototilt-Produkte für ein bestimmtes Baggermodell geeignet sind. „Da wir zahlreiche Optionen und Zubehörteile anbieten, kam der Wunsch nach einer Übersicht über die möglichen Kombinationen von Schwenkrotator und Bagger auf. Anhand des Leitfadens können die Kunden jetzt mühelos die jeweils passenden Produkte finden. Wir sind überzeugt, dass dieses Tool sowohl für den Käufer als auch für den Händler den Kaufprozess vereinfachen wird“, so Väppling weiter.

Beratung und Verkauf weiterhin über lokale Händler

Die erste Version des Produktleitfadens ist auf der Website des Unternehmens seit dem 16. Oktober online. „Wir haben viel Arbeit in das Tool gesteckt, da wir mit Unmengen von Daten arbeiten mussten und außerdem verschiedene Abhängigkeiten zu berücksichtigen waren. Wir freuen uns darauf, den Leitfaden weiterzuentwickeln, um den Erwerb unserer Produkte noch einfacher zu gestalten“, schließt Väppling. Das Tool versteht sich als nützliche Hilfestellung und ersetzt weder Kundengespräche noch die Verkaufsabwicklung. Beides erfolgt – wie bislang - über die bekannten lokalen Rototilt-Händler.

Archiv

Kurt König übergibt 100. Rototilt

Jubiläum bei der Kurt König Baumaschinen GmbH: Der Baumaschinenhändler hat am 22. November den 100. Rototilt abgenommen und an die Heinrich Rohde GmbH übergeben. Bei dem Tief- und Straßenbauunternehmen zählen die Schwenkrotatoren mittlerweile zur Baggergrundausstattung.

Archiv

Durchbruch bei der Automatisierung

Das neue ICS-Steuersystem von Rototilt in Verbindung mit dem Schwenkrotator ermöglicht der Baggersteuerung, den Schwenkwinkel automatisch regeln.

Archiv

Rototilt bleibt in Bewegung

Vor gut 30 Jahren kam mit dem Schwenkrotator ein System auf den Markt, das das lästige Umpositionieren von Baggern deutlich reduzierte und somit die Produktivität erhöhte. Wir haben den Branchenprimus Rototilt im nordschwedischen Vindeln besucht.

Zahlreiche Produktverbesserungen

Rototilt optimiert vier Schwenkrotatoren

Rototilt bringt mit den Modellen R4, R5, R6 und R8 gleich vier weiterentwickelte Schwenkrotatoren auf den Markt. Dank durchdachter Technik werden eine gesteigerte Lebensdauer und ein ruhigerer Lauf erreicht. Ein neuer Rotationssensor gewährleistet zudem eine noch präzisere Positionierung.