Image
Sandvik bietet einen Plug-in-Hybrid-E-Antrieb, sodass die wirtschaftlichste und effizienteste Energiequelle gewählt werden kann.
Foto: Sandvík
Sandvik bietet einen Plug-in-Hybrid-E-Antrieb, sodass die wirtschaftlichste und effizienteste Energiequelle gewählt werden kann.

Mobile Aufbereitung

Dreifachdeck und Doppelsieb

Sandvik Mobile Crushers and Screens freut sich, seinen neuen QA452 vorzustellen. Bei der neuesten Entwicklung der Sandvik QA-Serie handelt es sich um ein Dreifachdeck-Doppelsieb.

Das Doppelsieb von Sandvik ist in der Regel um bis zu 30 % leistungsfähiger als herkömmliche Siebe und bietet eine maßgeschneiderte Gesteinsverarbeitung für Steinbrüche, Recycling und Bergbau. Zu den Verbesserungen gehört ein um 11% längeres unteres Siebdeck für eine bessere Entfernung des Feinmaterials. Dank unabhängiger Einstellung des Siebwinkels kann das Primärsieb getrennt vom Sekundärsieb eingestellt werden, wodurch der Betreiber den Durchsatz, die Siebeffizienz und die Produktkörnungen optimieren kann. Das Primärsieb dient dem Entfernen des Feinmaterials, während das Sekundärsieb zum Sortieren verwendet wird. Diese zwei Prozesse in einer Anlage sorgen für eine überragende Flexibilität, ausgezeichnete Trennung, genaue Sortierung und einen sehr hohen Durchsatz.

Höhere Nachhaltigkeit

Sandvik bietet einen Plug-in-Hybrid-E-Antrieb, sodass die wirtschaftlichste und effizienteste Energiequelle gewählt werden kann. Der QA452 ist dank seines geringeren Kraftstoffverbrauchs und seines neuesten Antriebsaggregats leiser und umweltfreundlicher. Darüber hinaus wurde das Hydrauliksystem effizienter gemacht und seine Intervalle für den Hydraulikölwechsel wurden von 2.000 auf 4.000 Stunden verlängert. Damit wird in 10.000 Betriebsstunden um 50 % weniger Hydrauliköl verbraucht (abhängig von den Ergebnissen der Ölproben).

Höhere Flexibilität

Das Primärsieb kann auch hydraulisch getrennt werden, um einen besseren Zugang für Wartungsarbeiten und Siebbelagwechsel zu erhalten. Dank des neuen Überkorn-Querförderers kann mehr übergroßes Material gefördert werden. Die Laufrichtung dieses Querförderers kann auch umgekehrt werden, damit die Anlage wie ein Zweideck-Sieb fungiert, bei dem Überkorn- und grobe Mittelfraktion-Material zusammen ausgeworfen werden. Jedes Siebdeck verfügt über Längs-gespannte Siebmedien, die ein einzigartiges Sieb-Spannsystem von Sandvik verwendet. Dieses einzigartige Spannsystem ermöglicht ein schnelles umrüsten der Siebmedien, um eine maximale Machinenverfügbarkeit zu gewährleisten. Unsere neue Serie von Sandvik WX Gummibelägen vereint die hohe Genauigkeit von Drahtgeweben mit der Haltbarkeit von Gummi und bietet eine bis zu 10-mal höhere Lebensdauer sowie eine bis zu 50 % kürzere Montagezeit im Vergleich zu Drahtgeweben-Belägen. Gleich große Beläge bedeutet auch, dass die Siebbeläge zwischen den Decks austauschbar sind.

Mehr Konnektivität

Der QA452 wird standardmäßig mit dem Sandvik My Fleet Telemetriesystem und 7 Jahren Daten-Abo geliefert. Dazu gehören das 24/7-Flottenmanagement, Geofencing und Remote-Unterstützung. Da Sicherheit für uns höchste Priorität hat, haben wir standardmäßig mehrere Funktionen integriert, um den Bediener- und Umgebungsschutz zu verbessern. Staubschutzsprühbalken, integrierte Wasserpumpe, Sicherheitszugkabel und Beleuchtungsmast gehören jetzt zur Standardausstattung für mehr Sicherheit.

Zusammenfassung der wichtigsten Funktionen

• Mit dem Hybrid-E-Antrieb können Sie Ihre wirtschaftlichste und effizienteste Energiequelle wählen • Erstklassige Doppelsieb-Konstruktion mit unabhängiger Einstellung des Siebwinkels und zum Patent angemeldeter hydraulischer Siebtrennung für schnellere Siebbelag-Wechsel • Zahlreiche Siebbeläge für verschiedene Anwendungen, darunter Sandvik WX Gummibeläge mit bis zu 10-mal höherer Lebensdauer • Mit zwei linear positionierten Dreifachdeck-Sieben mit gleich großen Decks, die jeweils 9 m3 Sieboberfläche bieten. • Hinterer klappbarer Förderer für mittleres Feinmaterial, einfacher für den Transport zu laden • Umweltfreundlicher durch geringeren Kraftstoffverbrauch, geringeres Betriebsgeräusch und niedrige Emissionen • Benutzerfreundliches SPS-Steuerungssystem mit sequenziellem Start-Stopp für schnelle und einfache Inbetriebnahme • Anbindung an Sandvik My Fleet mit 7 Jahren Daten-Abo, 24/7-Flottenmanagement, Geofencing und Remote-Unterstützung • Security+: erweitertes Gewährleistungs- und Servicepaket für höhere Verfügbarkeit und Sicherheit (US/RED)

Image
Das Primärsieb kann auch hydraulisch getrennt werden, um einen besseren Zugang für Wartungsarbeiten und Siebbelagwechsel zu erhalten.
Foto: Sandvik
Das Primärsieb kann auch hydraulisch getrennt werden, um einen besseren Zugang für Wartungsarbeiten und Siebbelagwechsel zu erhalten.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.