Foto: ©srki66 - stock.adobe.com

Weiterbildung

Fortbildung für Laboranten im Asphaltstraßenbau

Auch 2020 werden wieder durch den Arbeitskreis „Laboratoriumstechnik" der Arbeitsgruppe „Asphaltbauweisen" der FGSV Fortbildungskurse für Laboranten im Asphaltstraßenbau organisiert.

Inhaltsverzeichnis

Ziel ist, die Qualitätssicherung auszubauen. Deshalb werden die Kurse in kleineren Gruppen an insgesamt 9 Prüfstellen durchgeführt, die das gesamte Bundesgebiet abdecken. An einigen Standorten werden auch zwei Terminen zwischen Ende Januar und Ende März angeboten.

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Die Anmeldegebühr beträgt 460 Euro netto. Die Anmeldungen sind schriftlich bis 3 Wochen vor Schulungstermin direkt an die Schulungslabors zu richten.

Für 2020 werden folgende Themen angeboten:

DSR und BBR

Untersuchungen von Bitumen mit dem dynamischen Scherrheometer (DSR) und dem Biegebalkenrheometer (BBR) mit drei Schwerpunkten: Der Vorstellung der grundsätzlichen Inhalte der Arbeitsanleitungen AL DSR-Prüfung Teil 1 bis 4 (T-Sweep, MSCRT, konstante Scherrate, BTSV), AL BBR-Prüfung mit Darstellung der Unterschiede der einzelnen Teile der Arbeitsanleitungen in Bezug auf zu prüfende Bitumen, zu beurteilende Temperaturbereiche und die jeweilige Zielstellung der Bestimmung, die Probenvorbereitung der Bitumenproben für die Prüfungen mittels DSR und BBR sowie die Auswertung der Prüfergebnisse (Kenngrößen, grafische Darstellung).

Rund um den Bohrkern

Bohrkernentnahme, Verschließen der Bohrlöcher und Transport von Bohrkernen entsprechend der TP Asphalt-StB Teil 27, H RepA, wobei der Fokus auf der Vermittlung der Unterschiede der Bohrkernentnahme (Anzahl und Anordnung) im Rahmen von Prüfungen nach den ZTV Asphalt-StB 07/13 und den ZTV LW 16, der Schichtdickenmessung an Bohrkernen (TP D-StB) und der Prüfung des Schichtenverbundes an Bohrkernen (TP Asphalt-StB Teil 80) liegt.

Offenporiger Asphalt

Hier stehen Anwendungen, Anforderungen und Besonderheiten von Asphaltdeckschichten aus offenporigem Asphalt gemäß Merkblatt für Asphaltdeckschichten aus Offenporigem Asphalt (M OPA) im Blickpunkt.

Link zu den Terminen

Archiv

Fortbildung für Laboranten im Asphaltstraßenbau

Im Rahmen der Bemühungen um den Ausbau der Qualitätssicherung regt die FGSV unter Federführung des Arbeitskreises „Laboratoriumstechnik" der Arbeitsgruppe "Asphaltbauweisen" jährliche Fortbildungskurse für Laboranten im Asphaltstraßenbau an. Diese werden 2017 jeweils in kleineren Gruppen an regional verteilten Prüfstellen durchgeführt.

Archiv

Fortbildung von Laboranten

Im Rahmen der Bemühungen um den Ausbau der Qualitätssicherung führt die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen wieder ihre Fortbildungskurse für Laboranten im Asphaltstraßenbau durch.

Archiv

Schulungstermine für Laboranten im Asphaltstraßenbau

Im Rahmen der Bemühungen um den Ausbau der Qualitätssicherung regt der jährliche Fortbildungskurse für Laboranten im Asphaltstraßenbau an. Diese werden auch 2019 jeweils in kleineren Gruppen an regional verteilten Prüfstellen durchgeführt.

Archiv

Fortbildung für Laboranten im Asphaltlabor

Auch Anfang dieses Jahres führt die Bearbeitergruppe „Fortbildung von Laboranten“ des Arbeitskreises Laboratoriumstechnik der der Arbeitsgruppe „Asphaltstraßenbau" der FGSV wieder eine Schulungskampagne durch.