Image
Berichtete vom Leben ohne Tageslicht: Klimaforscher Prof. Dr. Markus Rex.
Foto: Ute Schroeter
Berichtete vom Leben ohne Tageslicht: Klimaforscher Prof. Dr. Markus Rex.

Veranstaltungen

Forum 2Gplus

Das Forum MIRO 2021, welches Ende November in Berlin stattgefunden hat, zählt sicher zu den Veranstaltungen, die man länger in Erinnerung behält.

Zugelassen waren nur geimpfte oder genesene Teilnehmer. Der Veranstalter Geoplan zog aus Sicherheitsgründen praktisch über Nacht ein Testzentrum hoch, welches die Veranstaltung zu 2Gplus-Bedingungen ermöglichte. Die Besucher  genossen sichtlich den Schutz und die Möglichkeit, sich endlich wieder einmal von maskenlosem Angesicht zu Angesicht unterhalten zu können. 

Vertraute Programmpunkte

Zum Einstieg in die informationsgeladenen Tage fand nach dem Erfolg von 2018 erneut ein politischer Abendauftakt in Form einer professionell moderierten Podiumsdiskussion statt. Unter der Überschrift: „Heimische mineralische Rohstoffe – unverzichtbar als Basis für Wohnen, Mobilität und Industrieproduktion“ stellten Rohstofffachleute, Wirtschaftsvertreter und Parlamentarier verschiedener Fraktionen im Deutschen Bundestag ihre Positionen und Ziele zum Stellenwert der heimischen mineralischen Rohstoffe in der Rohstoffpolitik der Bundesregierung dar. Einzig die Vertreter der SPD-Fraktion fehlten. Nach einer Zwangspause für sämtliche Veranstaltungen der Art und Größe des ForumMIRO konnte Geoplan nun dessen elfte Durchführung bewerkstelligen. Für die Festansprache konnte der Klimaforscher Prof. Dr. Markus Rex gewonnen werden. Er leitet nicht nur die Atmosphärenforschung des Alfred-Wegener-Instituts Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung und ist Professor für Atmosphärenphysik an der Uni Potsdam, sondern verbrachte zusammen mit Wissenschaftlern 37 unterschiedlicher Nationalitäten ein ganzes Jahr im arktischen Eis, um hier Klimaveränderungen auf die Spur zu kommen. Gebannt lauschten die Zuschauer seinen Schilderungen über den Umgang mit hungrigen Eisbären und einem Leben ohne Tageslicht.

Das war neu

Neu war die erstmals straffe Ausrichtung auf das Generalthema Klimaschutz sowohl der Plenarrunde als auch der Workshopreihe A. Damit erhielt dieses breitgefächerte Zukunftsthema neben Technik und Digitalisierung (Workshopreihe B) einen maximal prominenten Platz im Programm. Nach der offiziellen Eröffnung am Folgetag, 25. November 2021, durch den MIRO-Präsidenten, widmete sich Rainer Wieland in einem Politischen Grußwort der Frage: „Europa: Guter Deal auch mit Green Deal!?“ Als Vizepräsident des Europäischen Parlaments und interner Kenner der Geschichte dieses Grundsatzpapiers hat er dessen Vorteile betont. (Ute Schroeter)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.