Foto: Foto: ixabay/unsplash

Archiv

Fotowettbewerb zum Thema Nachnutzung

Die Fachabteilung Sand- und Kiesindustrie im Bayerischen Industrieverband Steine und Erden e.V. veranstaltet in diesem Jahr wieder einen Fotowettbewerb unter dem Motto „Allerhand nach Kies und Sand“. Gesucht werden Fotos von ehemaligen Sand- und Kiesgewinnungsstätten, die heute eine neue Aufgabe für Mensch und Natur übernommen haben.

Mögliche Motive sind etwa renaturierte Biotope, Freizeitangebote wie Golf- und Reitanlagen oder auch Angebote für Trendsportarten wie Sand-Boarden. Teilnahmeberechtigt sind sowohl Hobby- als auch Profifotografen. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury die zwölf schönsten Bilder für die Gestaltung des Wandkalenders 2017 aus. Die drei besten Bilder werden zudem mit Geldpreisen in Höhe von 700, 300 und 200 Euro prämiert. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2016. Ausführliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden sich auf der Website der Fachabteilung Sand- und Kiesindustrie.  Die Fachabteilung bittet Betriebsinhabern, Teilnehmern des Fotowettbewerbs Zugang zu ihren Gewinnungsstätten zu gewähren.

Foto: Foto: Bayerischer Industrieverband Steine und Erden

Archiv

Mit Sand und Kies ins Legoland!

Die Fachabteilung Sand- und Kiesindustrie des Bayerischen Industrieverbandes BIV sucht das beeindruckendste Bild vom Bauwerk aus Sand und Kies. Ob Sandburg am Meeresstrand, Kleckerburg am Stadtstrand oder Kiesfigur beim Wanderausflug – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das schönste Foto gewinnt ein Wochenende im Legoland in Günzburg.

Archiv

Sieg für die Abendstimmung

Bereits dreimal hat der Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Mit dem Ergebnis zum aktuell abgeschlossenen dritten Wettbewerb unter dem Motto „Natur und Technik im Einklang“ wird nun dokumentiert, dass vermeintliche Widersprüche zwischen Rohstoffgewinnung und Naturschutz gar keine sein müssen.

Foto: Foto: BIV

Archiv

Sand und Kies macht Schule

Mit dem Schuljahr 2012/13 beginnend ermöglicht eine neue Internetseite der Fachabteilung Sand- und Kiesindustrie im Bayerischen Industrieverband Steine und Erden e.V. mit didaktisch aufbereitetem Material für Lehrer und Erzieher einen schnellen, unkomplizierten Zugriff auf relevante Themen und Unterrichtsmaterialien, die auf die bayerischen Lehrpläne abgestimmt sind.

Foto: Foto: BIV

Archiv

Neue Gremien gewählt

Bei der Mitgliederversammlung der bayerischen Sand- und Kiesindustrie im Bayerischen Industrieverband Steine und Erden e.V (BIV) am 8. Mai in Rottach-Egern wurde Peter Sonnewald (Rohrdorfer Sand und Kies GmbH) als Vorsitzender der Fachabteilung bestätigt.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.