Aktuelle Themen rund um Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten stehen auf dem Programm der Fachtagung der GET.
Foto: GET

Am 14. Januar 2020 in Essen

GET-Fachtagung im Rahmen der Infratech

Im Rahmen der Infratech findet am 14. Januar 2020 in Essen eine Fachtagung der Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V. (GET) statt. Schwerpunktthemen sind Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen sowie Erfahrungen mit der neuen AwSV.

Die GET trägt mit dem von ihr vergebenen RAL-Gütezeichen dazu bei, dass sich Planer, Entscheider und Betreiber von Abscheideranlagen bei Produkten, die das Gütezeichen RAL-GZ 693 tragen, auf die erforderliche Sicherheit beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen verlassen können. Die Fachtagung zeigt in diesem Zusammenhang erste Erfahrungen mit der 2017 in Kraft getretenen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV), aktuelle Anforderungen an Rückhalteeinrichtungen nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und Gefahren und Risiken beim Einbau von Leichtflüssigkeitsabscheidern.

Namhafte Experten wie Dr. Ronald Möhlenbrock vom TÜV Süd sowie LGA-Fachkundige für Abscheidetechnik bringen die Teilnehmer auf den aktuellen Stand. Der anschließende gemeinsame Imbiss bietet die Möglichkeit zu Information und Erfahrungsaustausch.

Die Tagungsteilnahme ist kostenlos, anmelden können sich Interessenten per E-Mail unter info@get-guete.de oder per Fax unter 0 64 32 93 68-25. Die Anmeldeunterlagen und das Programm sind auf der Homepage der GET hinterlegt.

www.get-guete.de

Archiv

Darauf müssen Sie achten

Was bringt die neue bundeseinheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) für Bauunternehmen? Und worauf müssen Sie achten?

Archiv

Fachtagung zum Gewässerschutz

Wasser ist ein kostbares und schützenswertes Gut. Darum gibt es u.a. das Wasserhaushaltsgesetz. Um in seinem Sinne korrekt zu agieren, sind Kenntnisse zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen wichtig. In diesem Herbst wird ein Seminar angeboten, das Fachleute auf diesem Feld schult.

Dr. Sissis Kamarianakis vom IKT bei der Verleihung des Infratech-Innovationspreises 2018.

Highlights auf der Infrastrukturmesse 2020

Infratech: Innovationspreis und Career Lab

Über 200 Aussteller werden sich vom 14. bis 16. Januar 2020 auf der Infratech in Essen präsentieren. Mit der Verleihung des Innovationspreises und dem Career Lab bietet die Messe weitere Highlights.

Archiv

Dipl.-Ing. Michael Ilk: „Qualität ist kein Zufall!“

2015 nehmen die Mitglieder des Vorstandes der Gütegemeinschaft Kanalbau zu Fragen rund um das Thema Gütesicherung Stellung. Sie berichten dabei über ihre Erfahrungen und geben Einblicke in ihre ganz persönlichen Sichtweisen. Dieses Mal: Dipl.-Ing. Michael Ilk, Stadt Ludwigsburg, Dezernat Bauen, Technik und Umwelt, Baubürgermeister.