Foto: Losberger Cover All

Lagerung

Hallenbauer Losberger Cover All vom eigenen Management übernommen

Wie jetzt bekannt wurde, hat Losberger De Boer das Tochterunternehmen Losberger Cover All an das bestehende Management Jochen Groth und Ralf Schrenk verkauft. Diese stellt am Standort Stralsund vorgefertigte, flexible Hallenlösungen auch für die Steine- und Erdenindustrie her.

Das Management von Losberger Cover All wird sich aus den beiden neuen Eigentümern Jochen Groth und Ralf Schrenk zusammensetzen. Sie sind seit der Übernahme durch Losberger im Jahr 2016 in das Unternehmen eingebunden und haben einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Losberger Cover All geleistet. Das Unternehmen wird auf der aktuellen Basis unter dem Markennamen Losberger Cover All weitergeführt und beschäftigt an die 60 Mitarbeiter.

Jochen Groth und Ralf Schrenk freuen sich über die Übernahme von Losberger Cover All: „Wir sind seit 2016 eng mit Losberger Cover All verbunden. Als das Management von Losberger De Boer mit uns über die Zukunft des Unternehmens sprach, dauerte es nicht lange, bis wir den Kauf der Anteile vorschlugen. Die Losberger Cover All GmbH ist ein gutes solides Unternehmen mit engagierten und motivierten Mitarbeitern. Wir liefern ausgezeichnete Produkte und haben einen starken Kundenstamm. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass uns eine tolle Zukunft bevorsteht."

Arnout de Hair, CEO von Losberger De Boer, ist davon überzeugt, dass der Verkauf von Losberger Cover All an das Management eine hervorragende Lösung ist. „Mit Jochen und Ralf verfügen wir über zwei sehr erfahrene Manager, die Losberger Cover All als unabhängiges Unternehmen leiten werden. Das Unternehmen verfügt über ein ausgezeichnetes Produktsortiment und eine starke Positionierung, um sich als gesundes, unabhängiges Unternehmen weiterzuentwickeln."

Der Verkauf ist Teil der Strategie von Losberger De Boer, sich auf die Kerngeschäfte zu konzentrieren, wobei hochwertige, vollintegrierte, temporäre und semi-permanente Raumlösungen im Mittelpunkt stehen. Den Schwerpunkt bei Losberger Cover All bildet die Produktion von Lagerhallen für verschiedene Zwecke. Aus diesem Grund nimmt das Unternehmen innerhalb der Losberger De Boer Group eine andere Stellung ein. Die Entscheidung ist die Folge einer strategischen Bewertung. Diese ergab, dass Losberger Cover All als unabhängiges Unternehmen, das sich auf die eigenen Aktivitäten konzentriert, besser aufgestellt sein würde.

Denn Losberger Cover All entwickelt, fertigt, verkauft und installiert temporäre Raumlösungen mit freitragenden Spannweiten von bis zu 50 m. Mit seinen modularen Hallenkonzepten ist Losberger Cover All einer der führenden Anbieter von vorgefertigten, flexiblen Hallenlösungen zur Lagerung von Asphaltgranulat und Gesteinskörnungen für die Steine- und Erdenindustrie aber auch für andere Industriezweige, die Landwirtschaft, Pferdesport sowie für Sportstätten.

Weitere Informationen finden Sie unter

Archiv

Mit Leasing liquide bleiben

Ohne Moos nix los, eine alte Weisheit, die auch in Zeiten von Niedrigzinsen gilt. Denn einen Kredit bekommt nur, wer Sicherheiten zu bieten hat. Das Leasing bietet sich als Alternative an, gerade wenn es um die Finanzierung des Fuhrparks geht. Finanzexperte Ralf Marquardt erklärt uns die Vorteile und worauf man achten muss.

Archiv

Fünf Mobilbagger im Test

Baumaschinen namhafter Hersteller sind heute auf einem technisch sehr hohen Stand und unterscheiden sich kaum mehr voneinander. Zumindest auf den ersten Blick. Um seinen Kunden die bestmögliche Kaufberatung zu bieten, hat der Baumaschinenhändler Eberle Hald daher erstmals fünf Mobilbagger einem selbst entwickelten Test unterzogen.

Archiv

Übernahme der Dietz + Strobel Straßenbau GmbH

Die Kölner Strabag-Gruppe übernimmt Personal und Maschinen der mittelständischen Dietz + Strobel Straßenbau GmbH, Bretzfeld. Die entsprechenden Vertragsverhandlungen zwischen der Strabag GmbH, Bad Hersfeld, als Käuferin und Dietz + Strobel als Verkäuferin stehen vor dem Abschluss; über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Archiv

Kostenlose Fahrzeug-Bewertung bei Fliegl

Fliegl Trailer veranstaltet vom 29. bis 31. Januar die Kippertage 2015 in Triptis (Thüringen). Der Hersteller hat ein Programm rund um den Schüttguttransport zusammengestellt, bei dem neue Fahrzeugdetails präsentiert werden. Halter von Kippern können ihren Sattelkipper unter die Lupe nehmen und kostenlos bewerten lassen.