Foto: Dickies Workwear

Arbeitskleidung

Hitzefreie T-Shirts

Dickies-Shirts versprechen harte Arbeit ohne schwitzen.

Shirts, die mit der Dickies Temp-iQ Stofftechnologie hergestellt sind, sollen die Körpertemperatur ohne Chemikalien regulieren und damit den Träger vor Überhitzung schützen. „Kopf und Körper bleiben in den Shirts angenehm trocken“, betont der Hersteller.

Schneller trocken, länger kühl

Die Temp-iQ-Kollektion besteht aus Gewebe, das kühle Luft im Garn einschließt und so die Haut erfrischt. Gleichzeitig wird mithilfe des sogenannten Kapillareffekts Schweiß ins Innere der Fasern geleitet und von dort an die Oberfläche transportiert, wo die Flüssigkeit verdunstet. Temp-iQ-Gewebe verkürzt die Trockenzeit um 35 %, sodass sich die Shirts deutlich schneller trocken und frisch anfühlen als bei herkömmlichen Materialien. Gekühlt wird nur, wenn die Temperatur ansteigt. Sobald der Körper abkühlt, verdunstet die Feuchtigkeit langsamer und reguliert so das Wärme-Kälte-Verhältnis. „Mit dem Dickis Temp-iQ T-Shirt haben wir eine optimale Lösung für Mitarbeiter geschaffen, damit sie sich bei harter Arbeit auch in großer Hitze kühl und angenehm frisch fühlen können. Möglich wird das dank der besonderen Stofftechnologie, die auf Körpertemperatur und Schweiß reagiert“, erklärt James Whitaker, Marketingdirektor bei Dickies Workwear. (US/RED)

Foto: Dickies Workwear

Arbeitsschutz

Sicher, dauerhaft kühl und trocken arbeiten im Sommer

Harte Arbeit bei hochsommerlichen Temperaturen ohne zu schwitzen? Kein Problem mit der neuen Dickies Temp-iQ Stofftechnologie, die die Körpertemperatur ohne Chemikalien optimal reguliert und damit den Träger vor Überhitzung schützt und gleichzeitig für angenehme Frische sorgt.

Foto: Foto: Mewa

Archiv

Worauf kommt es an?

Pünktlich zum Ende des Sommers bringen die Hersteller von persönlicher Schutzausrüstung Kataloge für die Herbst-/Winterkollektion heraus. Seit dem 1. September ist der neue Mewa-Markenkatalog für Arbeitsschutz 2018/2019 mit 1.300 Artikel erhältlich, von Sicherheitsschuhen bis Atem-, Augen-, Gehör- und Kopfschutz. Doch worauf kommt es bei der Auswahl an?

Foto: Foto: Mewa

Archiv

Warm gearbeitet

Im Winter gibt es kaum etwas Wichtigeres als eine gut sitzende persönliche Schutzausrüstung (PSA). Wie Sie gemütlich durch die Kälte kommen.

Erfindungen

Innovationen für die Steine- und Erdenindustrie

Wer hat´s erfunden? Nein, unsere akutellen Lieblingsinnovationen stammen nicht aus der Schweiz...

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.