Foto: Foto: Doppstadt

Archiv

Hoher Durchsatz – geringer Wartungsaufwand

Maschinen von Doppstadt unterstützen die Wiederaufbereitung von Biowertstoffen und Altholz. Über den Austausch von Komponenten werden unterschiedliche Anforderungen realisiert und kundenspezifische Lösungen erzielt.

Maschinen wie der Universalzerkleinerer AK 560 Eco Power verdeutlichen ihre  Langlebigkeit auch in schwersten Dauereinsätzen. „Mit hoher Durchsatzleistung und lastabhängiger Materialzuführung eignet er sich für Altholz, Holz­paletten, Grün­schnitt, Wurzelholz, Bioabfälle und Ersatz­brenn­stoffe – eben ein Universalzerkleinerer,“ , erläutert Produktmanager Daniel Kürten. Der Schredder kann sehr schnell an die Anforderungen vor Ort angepasst werden. Dabei wird nicht nur der Heckkorb getauscht, sondern es kann der gesamte Zerkleinerungsbereich den Anforderungen angepasst werden. Das Dopp-Lock-Schnellwechselsystem vereinfacht den Austausch der Zerkleinerungswerkzeuge, wenn das Ausgangsmaterial unterschiedliche Anforderungen an die Maschine stellt: Die freischwingenden Dopp-Lock Zerkleinerungswerkzeuge können binnen Minuten gewechselt werden und machen den Rotor störstoffresistenter.

Der Hakenliftseparator HS 800 Selector kombiniert mit dem Zerkleinerer DW 3060 zwei Recyclingverfahren in einer mobilen Maschinenlösung: Schwerer Gewerbe- und Industriemüll werden ebenso sauber zerkleinert, wie Altholz, Grünschnitt sowie Monochargen aus Holz- und Kunststoffabfällen und anschließend in die gewünschten Korngrößen separiert. Der unerwünschte Feinanteil im Endprodukt ist minimal, da die Maschine nicht mahlt oder quetscht, sondern sauber zerkleinert. Das Überkorn geht per Rückführband wieder zur Zerkleinerung, bis es der genau definierten Spezifikation entspricht. Das Ergebnis ist ein hochwertiges, in seiner Stückgröße homogenes, Endprodukt.

Doppstadt bietet auch Lösungen für die  Bauschutt-Behandlung: Die Siebmaschine SM 518 Plus kombiniert mit einem hydraulischen Dichteseparator – kurz: HDS M – Sand, Schotter/Kies und Holz. Der HDS-M separiert das Baustoffgemisch nach schwereren bzw. größeren Stoffe, Sedimenten und Leichtstoffen. Das Ergebnis sind Fraktionen, die sofort weiterverwendet werden können.

Das 1965 gegründete Familienunternehmen Doppstadt hat Standorte in Velbert, Wülfrath, Calbe, Wilsdruff und Wien sowie in Rockville (Maryland/USA). Doppstadt bedient Kunden in über 40 Ländern weltweit über das eigene Händlernetzwerk mit intelligenter Maschinentechnik und kompletten verfahrenstechnischen Lösungen. Die Doppstadt Gruppe ist fokussiert auf die Bereiche Abfallbehandlung (Volumenreduzierung), Recycling / Wertstoffgewinnung, Fest-Brennstoffe aus Biomasse, Gaserzeugung aus Biomasse (Vergärung), Bodenaufbereitung (Waschen) sowie die Gewinnung und Aufbereitung von Sand und Kies. Die mit dem Produktportfolio unterstützten technischen Verfahren in den Kernmärkten sind Zerkleinern, Sieben, Splitten, Trennen, Waschen, Umsetzen, Mischen und Fördern. In zweiter Generation leitet Ferdinand Doppstadt gemeinsam mit seinem Führungsteam die international tätige Unternehmensgruppe. Als Spezialist in der Umwelttechnik entwickelt Doppstadt innovative hochwertige Qualitätsprodukte und Lösungen. Wer sich für eine Doppstadt-Lösung entscheidet, profitiert außerdem von einem umfassenden Service: Basierend auf langjähriger Praxiserfahrung und Kompetenz betreuen und beraten Doppstadt-Mitarbeiter lösungsorientiert und kundenbezogen.

Recycling

Saubere Trennung von Bauabfällen ist gefragt

Auf der Recycling aktiv zeigt Doppstadt, wie sich die Bandbreite heutiger Anforderungen im Recycling einfach und effizient umsetzen lässt.

Archiv

Reibungsloses Sieben

Der Splitter kann bis zu vier verwertbare Materialströme voneinander trennen. Die Maschine besteht aus mehreren, parallel aufgehängten und sich um die eigene Achse drehenden Spiralwellen. Deren Spiralen tragen schwere, kubische Stoffe zur Seite aus; leichte, lange Stoffe schwimmen obenauf und werden in Förderrichtung ausgetragen, kleinere Materialien fallen zwischen den Wellen hindurch.

Archiv

Cat-Maschinendemos wecken Interesse

Mit an realen Abläufen und Arbeitsschritten angelehnten Maschinendemos hat Zeppelin den Besuchern von recycling aktiv und Tiefbau Live gezeigt , was in den Caterpillar-Maschinen steckt.

Archiv

Sauberes Recycling

Wirtschaftliche Prozessabläufe und saubere Endprodukte sind die Eckpfeiler für einen produktiven und rentablen Recyclingprozess. Die Josef Bohnen GmbH und Josef Esser Sand und Kies GmbH aus Swisttal setzt fürs Recycling einen mobilen Lokotrack Prallbrecher LT1213S von Metso ein.