Foto: Foto: baunetzwerk/Maike Sutor-Fiedler

Archiv

Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis

Die mittlerweile 4. Müller-BBM Fachgespräche – Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis – dienen dem Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern. Sie finden am 15. und 16. März in Planegg bei München statt.

Wie auch in den Vorgängerveranstaltungen erwartet die Teilnehmer ein Austausch über aktuelle Trends, gesetzliche Rahmenbedingungen, Beispiele aus der Vollzugspraxis sowie Hintergründe und Lösungen. Im jeweiligen Tagesrückblick mit den Referenten werden nochmals Antworten auf verbleibende Fragen gegeben.

Auf dem Vortragsprogramm in diesem Jahr stehen u.a. auch Themen wie die Abgasreinigungstechniken für Verbrennungsanlagen nach der 17. BImSchV, die kontinuierliche Gesamt-C-Messungen bei Asphaltmischanlagen, aktuelle Entwicklungen bei der Anpassung der TA Luft, die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung im Genehmigungsverfahren oder auch Konsequenzen aus der Nichterfüllung von Auflagen, Anordnungen oder Pflichten bei genehmigungspflichtigen Anlagen.

Die „Müller-BBM Fachgespräche“ fördern den Erfahrungsaustausch und vermitteln aktuelles Wissen und unterstützen die Teilnehmer so bei der täglichen Arbeit. Der Kontakt zu Personen aus vergleichbaren Branchen, der Austausch mit Vollzugsbehörden und die Nähe zu Experten ist wesentlicher Bestandteil dieser Fachtagungsreihe.

Archiv

Fachgespräche zum Immissionsschutz in der 5. Auflage

Am 28. und 29. Juni finden in Gelsenkirchen die 5. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt. Die Fachgespräche dienen, auf Basis der insgesamt 17 Fachvorträge, dem Erfahrungsaustausch zwischen Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern.

Müller BBM

11. Fachgespräche zum Immissionsschutz

Am 17. und 18. September finden in Berlin die 11. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt.

Archiv

Fachgespräche zum Immissionsschutz

Am 15. und 16. März finden in München die 7. Müller-BBM Fachgespräche zum „Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis“ statt.

Archiv

Spatenstich in Gelsenkirchen

Die Müller-BBM Holding AG mit Hauptsitz in Planegg bei München investiert 15 Mio. Euro in den Standort Gelsenkirchen und baut im Nordsternpark ein dreigeschossiges Verwaltungsgebäude mit Technikum, u.a. für Prüfstände. Nun war es Zeit für den Spatenstich.