Image
ingevity-willmeroth-quer.jpeg
Foto: Ingevity
Kay Willmeroth

Personalie

Additivhersteller Ingevity verstärkt technischen Service in Deutschland

Dipl.-Ing. Kay Willmeroth übernahm bei Ingevity die Position des Technical Marketing Manager Evotherm, um die Position des Unternehmens in Deutschland insbesondere beim Thema Niedrigtemperaturasphalte zu stärken.

Ingevity ist seit mehr als einem Jahrzehnt mit Warm-Mix-Technologien in Europa aktiv und erfolgreich. Dies soll nun auch auf dem deutschen Markt verstärkt werden. Dass die Warm-Mix-Technologie in Deutschland eine höhere Aufmerksamkeit gewinnt, ist die Aufgabe von Kay Willmeroth.

Kay Willmeroth bringt dazu Bauingenieur-Kompetenz und mehrjährige Erfahrungen bei den führenden Straßenbauunternehmen und Prüflaboren in Deutschland mit. Während dieser Zeit war er in führenden technischen Positionen auf den Gebieten Asphalt, Bindemittel, Prüftechnologien, Qualitätssicherung, Asphaltmischanlagen- und Einbauüberwachung und schließlich Forschung, Entwicklung und Einsatz neuer Produkte und spezieller Verfahren tätig. 2013 wurde er mit dem Vinci Innovationspreis in der Kategorie „Nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr, Kay Willmeroth bei uns zu haben. Seine vielseitigen technischen Erfahrungen sowohl in der Baupraxis als auch im Labor werden unseren Kunden und unserem Deutschland-Team einen großen Mehrwert bringen“ erläutert Carlos Rif, Head of Business Management bei Pavement Technology EMEA. Das Ingevity-Team wird vervollständigt mit Stefan Pischedda als Technical Sales Representative, Thomas Falvo Business als Development Manager und Dipl.-Ing. Bernd Jannicke vom Iba Ingenieurbüro als Senior Consultant.

Carlos Rif weiter: „Mit der Erhöhung auf dem Gebiet der technischen Dienstleistungen wollen wir von Ingevity einen Beitrag leisten, die deutsche Straßenbauindustrie bei der Bewältigung der bevorstehenden Herausforderungen in Bezug auf Temperatur- und Emissionsreduzierungen zu unterstützen. Mit den soliden Erfahrungen, die wir im Laufe der Jahre gesammelt haben, sind wir zuversichtlich, dass unsere Lösungen zukunftsfähig für die Asphaltstraßenbauindustrie sind“.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.