Foto: Forum Verlag

Arbeitsschutz

Aktuelle Regelungen zur Unfallverhütung und Arbeitsschutz

Die Forum Verlag Herkert hat eine Textsammlung „Aushangpflichtige Unfallverhütungsvorschriften und Technische Regeln für Baustellen“ herausgegeben.

Inhaltsverzeichnis

Denn auf Baustellen sind eine Reihe von Unfallverhütungsvorschriften (UVV) und Technischen Regeln (ASR) sowie die Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB) einzuhalten. Diese müssen in der neuesten Fassung zugänglich gemacht werden. Mit der Textsammlung „Aushangpflichtige Unfallverhütungsvorschriften und Technische Regeln für Baustellen“, die bereits mit einer praktischen Lochung fertig für den Aushang vorbereitet ist, kommen Arbeitgeber und Solo-Selbstständige ihrer Pflicht einfach und schnell nach.

Die Unfallverhütungsvorschriften und Technischen Regeln sind speziell auf die Erfordernisse des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes auf Baustellen abgestimmt. Jeder Baubeteiligte kann so die aktuellen Vorschriften leicht einsehen.

Neue Bestandteile

Neu ist in der aktuellen Ausgabe u. a. die DGUV Vorschrift 38 Bauarbeiten, die seit dem 1. April 2020 gilt. Erstmals seit 8 Jahren überarbeitet, wurde ihr Umfang deutlich reduziert, auch die Liste der Ordnungswidrigkeiten wurde auf wesentliche Unfallschwerpunkte eingeschränkt.

Gleichzeitig beschäftigten die coronabedingten Einschränkungen zurzeit viele Arbeitgeber und Selbstständige. Dieses Buch enthält deshalb auch den „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe“ sowie Hinweise zu besonderen Hygienemaßnahmen.

Die Textsammlung kostet 49 Euro.

Foto: BG Bau

Corona

Aktualisierter Arbeitsschutzstandard für die Bauwirtschaft veröffentlicht

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat konkrete Standards für Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in Coronavirus-Zeiten vorgelegt. Auf deren Grundlage veröffentlichten die Partner der Baubranche – BG Bau, ZDB, HDB und IG Bau – „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe“.

Foto: Foto: obs/Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Archiv

Mehr Arbeitsschutz im Straßen- und Brückenbau

Straßen und Brücken sind Lebensadern für Wirtschaft und Gesellschaft. Deren Bau und Erhaltung ist eine ständige Aufgabe. Nicht nur die bautechnische Qualität ist dabei eine Herausforderung, sondern auch die Arbeitssicherheit der Beschäftigten.

Foto: Bauwirtschaft Baden-Württemberg

BG Bau und Bauwirtschaft wollen mehr Arbeitsschutz

Charta für mehr Sicherheit auf dem Bau

Gemeinsam für mehr Arbeits- und Gesundheitsschutz: Ende März hat die Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. die von der BG Bau ins Leben gerufene „Charta für mehr Sicherheit auf dem Bau“ unterzeichnet.

Newsticker

Corona am Bau

Fast täglich veröffentlichen wir auf baunetzwerk.biz Meldungen rund um die Corona-Pandemie. Hier können Sie sich jederzeit einen Überblick über die Beiträge verschaffen und verpassen so keine für Sie wichtige Information.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.