Foto: Foto: Liebherr

Archiv

Anbaugeräte vom Baumaschinenhersteller

Der Name Liebherr steht in erster Linie für Baumaschinen. Dabei wird schnell vergessen, dass die Liebherr-Hydraulikbagger auch zahlreiche Anbauwerkzeuge und Schnellwechselsysteme entwickelt hat.

Liebherr-Anbaugeräte könnten auch für Maschinen anderer Hersteller eingesetzt werden, betont das Unternehmen. Bereits 1954 konstruierte das Unternehmen für seinen ersten hydraulischen Mobilbagger auch den ersten Tieflöffel selbst, seit 2012 sind Anbaugeräte auch für Maschinentypen anderer Hersteller erhältlich.

Liebherr-Anbauwerkzeuge sind hinsichtlich ihrer Form, ihrer Beschaffenheit und ihrer technischen Ausstattung auf den jeweiligen Einsatz und die jeweilige Maschinengröße angepasst. Neben Tieflöffeln, Schwenklöffeln und Grabenräumlöffeln sind Schwenkrotatoren, Greifer, Lasthaken und Palettengabeln verfügbar. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Schnellwechsler mechanische und hydraulische Schnellwechsler an. Das hydraulische Kupplungssystem Likufix ist patentiert, es ermöglicht den Wechsel von hydraulischen Anbauwerkzeugen per Knopfdruck. Durch die speziell entwickelten Sicherheitsfeatures für den hydraulischen Schnellwechsler werden alle aktuell gültigen Normen sowie die zukünftige Norm IS0 13031 erfüllt.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.