Ersatzbaustoffe

Apps unterstützen Einsatz von Ersatzbaustoffen

Für den Einsatz der Ersatzbaustoffe Granova und Remexit hat die Remex Mineralstoff GmbH je eine App entwickelt, mit der schnelle die Eignung an Hand von konkreten Bauvorhaben überprüft werden kann..

Inhaltsverzeichnis

Zielgruppe der Apps sind ausschreibende Stellen der öffentlichen Hand, Bauträger, Planer und Bauunternehmer. Denn mit den Apps können erstmalig in Deutschland die zulässigen Einsatzgebiete von Ersatzbaustoffen mit mobilen Endgeräten geprüft werden. So entfallen die bisher erforderlichen umfangreichen Recherchen der Regelwerke für Ersatzbaustoffe.

Mit den neuen digitalen Medien können die Möglichkeiten von Ersatzbaustoffen einem größeren Kreis von potentiellen Anwendern vermittelt werden. Höhere Verwertungsquoten von mineralischen Abfällen wirken sich positiv auf die Umwelt aus:

Regelwerke inside

Der Einsatz von Ersatzbaustoffen unterliegt nicht nur einer Vielzahl von bautechnischen und umweltrelevanten Vorschriften. Es kommt erschwerend hinzu, dass die Umweltvorgaben von Bundesland zu Bundesland variieren: Ein Großteil der Länder orientiert sich an der LAGA M20, andere wie z. B. Nordrhein-Westfalen haben eigene Erlasse zum Thema verfasst. Insgesamt ist der zeitliche Aufwand, sich mit dem Thema vertraut zu machen, sehr hoch. Hier setzen die neuen remexit- und granova- Apps für Recyclingbaustoffe bzw. Hausmüllverbrennungsasche an.

Für die ökologisch und bautechnisch korrekte Anwendung von Hausmüllverbrennungsasche im Erd- und Straßenbau wurde die granova-App entwickelt. Die App gleicht die Umweltvorschriften der LAGA M20 bzw. der Gemeinsamen Runderlasse NRW und die bautechnischen Vorgaben des FGSV-Regelwerks ab. Der Nutzer kann durch Auswahl von Straßenart und Umweltbedingungen die Einsatzmöglichkeit von Hausmüllverbrennungsasche im konkreten Bauvorhaben prüfen.

Wasserschutzgebiete inside

Eine Besonderheit der Apps ist der integrierte Kartenviewer: Auf der Grundlage von Daten der Bundesanstalt für Gewässerkunde können Nutzer per PLZ/Ort-Abfrage die Wasserschutzgebiete im gesamten Bundesgebiet abrufen – eine grundlegende Information für den Einbau von Ersatzbaustoffen.

Die Apps wurden für den bundesweiten Einsatz programmiert. Die Handhabung ist einfach – die Abfrage der Projektdaten erfolgt über eine eindeutige Menüführung. Die Ergebnisse beinhalten die Aussage über die Zulässigkeit des Ersatzbaustoffs nach Stoffklasse inklusive der erforderlichen Einbauvoraussetzungen. Sobald sich relevante Regelwerke ändern, werden die Apps aktualisiert. Dadurch erhalten Nutzer stets Informationen auf der Grundlage der aktuell gültigen Rahmenbedingungen.

Verfügbarkeit für iOS und Android

Die Apps sind in den entsprechenden Stores von Apple und Google für den kostenlosen Download verfügbar. Sie werden unter dem Suchbegriff „granova“ bzw. „remexit“ gelistet. Alternativ gelangt man über die Webseiten granova.de/app bzw. remexit.de/app zu den entsprechenden Download-Möglichkeiten.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.