HS-Reißlöffel „the Beast“ in Hardox-Rot.

bauma 2019

Biester und Beißer sind los

HS-Schoch kommt mit drei Neuheiten zur bauma.

Inhaltsverzeichnis

Anbaugeräte- und Verschleißteileexperte HS-Schoch präsentiert sich auf knapp
200 m2 Ausstellungsfläche zusammen mit der ZFE GmbH und der bsg GmbH. Neben den „Klassikern“ , wie z.B. dem Sieblöffel mit Rundstreben aus verschleißfestem Hardox reist die HS-Schoch Gruppe mit drei Produktneuheiten nach München.

Drei mal neu

Der neue „Beisser“-Löffel findet – wie ein normaler Tief-
löffel – beim Graben seinen Einsatz. Durch die Fase des Spezialprofils 101 kann der „Beisser“ jedoch noch leichter in die Erdoberfläche eindringen bei gleichzeitig hoher Verschleißfestigkeit, erklärt der Hersteller. Der Löffel „The Dukon“ besitzt eine optimierte Öffnung für ein noch leichteres Eindringen und Ausschütten. Und schließlich das „Storager“-Systemregal. Das Gestell erleichtert die Beschickung, Sicherung und den Transport speziell von Mini-Baggerlöffeln.

Meet the Beast

Natürlich ist der farblich prägnante HS-Reißlöffel „the Beast“ in Hardox-Rot ebenfalls auf der Ausstellungsfläche zu finden. Der Reißlöffel gab auch die Inspiration für das diesjährige Motto und Maskottchen des Messestandes: Evolution der Anbaugeräte - Meet the Beast! Na dann, ran an die Biester. US

Messe-Wegweiser:
FN.1015/13

Archiv

Winterzeit ist Wartungszeit

In vielen Bau-Betrieben ruht die Arbeit im Winter. Zeit genug, um professionelle Reparaturen und Wartungen durchzuführen. Weil dabei niemand im Dreck wühlen will, gilt es zunächst, die Gerätschaften gut zu säubern. Unser Autor beschreibt, was es sonst noch zu tun gibt.

Der Liebherr-Bagger 946 mit Schnellwechselsystem Likufix SW66 bei der Auswahl der verschiedenen Anbaugeräte von Simex.

Bagger & Radlader

Anbaugeräte: Wenn der Löffel Zähne zeigt

Ohne Löffel, Schaufel oder Reißzahn ist der beste Bagger nichts wert. Auf der Steinexpo wurden zahlreiche Anbaugeräte präsentiert. Anbaugeräte in der Marktübersicht.

Archiv

Welche Fitnesskuren Anbaugeräten gut tun

Die ruhige Winterzeit ist immer eine gute Gelegenheit, seinem Maschinenpark eine Verjüngungskur zu gönnen. SUSA-Autor Robert Ruthenberg hat verschiedene Anbieter gefragt, wie man dem Zahn des Verschleißes ein Schnippchen schlägt und welche Regenerierungsmethoden für Anbaugeräte die besten sind.

Archiv

Widerstandsfähiger Felslöffel

Eine robuste Bauweise und die hochwertige Verarbeitung der Werkstoffe und Bauteile ausschlaggebend für eine lange Standzeit von Anbaugeräten. Das gilt besonders beim schweren Einsatz in Steinbrüchen.