Foto: Bauwirtschaft Baden-Württemberg

BG Bau und Bauwirtschaft wollen mehr Arbeitsschutz

Charta für mehr Sicherheit auf dem Bau

Gemeinsam für mehr Arbeits- und Gesundheitsschutz: Ende März hat die Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. die von der BG Bau ins Leben gerufene „Charta für mehr Sicherheit auf dem Bau“ unterzeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Damit setzt der baden-württembergische Bauarbeitgeberverband, der die Interessen von rund 1.800 Unternehmen vertritt, ein deutliches Zeichen für sicheres und gesundes Arbeiten in der Bauwirtschaft. Neben Verbandspräsident Markus Böll unterzeichnen auch rund 40 Innungsobermeister die Charta.

„Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich.“

Die „Charta für mehr Sicherheit auf dem Bau“ wurde 2017 durch die BG Bau ins Leben gerufen und sensibilisiert Unternehmen und Beschäftigte für präventive Maßnahmen. Als fester Bestandteil des Präventionsprogramms „Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich.“ setzt sie auf die Einhaltung allgemeiner Sicherheitsregeln sowie das Erkennen und Beseitigen von Unfallrisiken auf Baustellen. Mit der Charta will die BG Bau dazu beitragen, eine allgemeine Akzeptanz von Sicherheit und Gesundheit als Bestandteil einer verantwortlichen Arbeitskultur zu schaffen.

„Arbeitsschutz zu fordern und zu fördern, ist in vielerlei Hinsicht von Interesse für die Unternehmen“, erklärt Klaus-Richard Bergmann, Hauptgeschäftsführer der BG Bau. „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist das Engagement für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz und gute Gesundheit bis ins hohe Alter ein Wettbewerbsvorteil im Kampf um den Nachwuchs.

Sicherheit für mehr Fachkräftenachwuchs

Bauverbandspräsident Markus Böll bestätigt diese Einschätzung und betont: „Ein umfangreicher Arbeitsschutz sorgt dafür, dass Arbeiten auf dem Bau für den dringend benötigten Fachkräftenachwuchs attraktiver wird. Wir von Verbandsseite her tun daher alles, damit dieser Aspekt bereits während der Bauausbildung in unseren Betrieben und in unseren zahlreichen Ausbildungszentren noch stärker in den Fokus rückt.“

Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. ist bereits der neunte Verband, der sich mit seiner Unterschrift offiziell dazu verpflichtet, die Grundsätze des Arbeitsschutzes einzuhalten.

Foto: BG Bau

Corona

Aktualisierter Arbeitsschutzstandard für die Bauwirtschaft veröffentlicht

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat konkrete Standards für Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in Coronavirus-Zeiten vorgelegt. Auf deren Grundlage veröffentlichten die Partner der Baubranche – BG Bau, ZDB, HDB und IG Bau – „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe“.

Foto: Foto: Bauwirtschaft Baden-Wrttemberg

Archiv

Böll ist Präsident in Baden-Württemberg

Die Bauwirtschaft in Baden-Württemberg tritt künftig geschlossen an. Die Bauverbände sind soeben zum Verband Bauwirtschaft Baden-Württemberg fusioniert. Neuer Präsident ist Markus Böll (55), ein Bauunternehmer aus Schriesheim.

Foto: Foto: Bauwirtschaft Baden-Wrttemberg

Archiv

Ministerium fördert überbetriebliche Bauausbildung

Das baden-württembergische Ministerium für Finanzen und Wirtschaft fördert in diesem Jahr insgesamt 503 überbetriebliche Ausbildungslehrgänge der Gemeinnützigen Berufsförderungsgesellschaft der Württembergischen Bauwirtschaft mbH Stuttgart mit rund 740.000 Euro.

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (r.) und Verbandspräsident Markus Böll.
Foto: Oliver Hurst

Forderungen auf dem Tag der Bauwirtschaft

Breitband ausbauen, Recycling-Baustoffe einsetzen

Anfang Juli fand der Tag der Bauwirtschaft Baden-Württemberg statt. Zentrale Forderungen von Präsident Markus Böll waren der kontinuierliche Breitbandausbau und die Akzeptanz von Recycling-Baustoffen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.