Image
Direkt vor dem Komatsu-Hauptmessestand werden auf dem 2.800 m² großen Freigelände 15 Komatsu- Maschinen in einer Live-Show die Sicherheit, Qualität und Effizienz demonstrieren.
Foto: Komatsu
Direkt vor dem Komatsu-Hauptmessestand werden auf dem 2.800 m² großen Freigelände 15 Komatsu- Maschinen in einer Live-Show die Sicherheit, Qualität und Effizienz demonstrieren.

BAUMA

Creating value together

An seinem 4.550 m² großen Stand in Halle C6 präsentiert Komatsu 27 Maschinen sowie brandneue und bekannte Produkte und Services zur Steigerung der Gesamteffizienz von Baustellen.

Als Reaktion auf die zunehmende Besorgnis aufgrund des globalen Klimawandels hat Komatsu die Initiative ergriffen und all das Wissen und die Erfahrungen, die das Unternehmen im letzten Jahrhundert gesammelt hat, in die Entwicklung von Lösungen gesteckt, die die Baubranche auf dem Weg in die Klimaneutralität unterstützen können. Die elektrifizierten Maschinen, die das Unternehmen zur bauma 2022 vorstellt, tragen der Anstrengungen zur Reduzierung der schädlichen Emissionen weltweit Rechnung.

Auch effektiven Digitalisierungslösungen stehen bei Komatsu im Fokus. Auf der bauma 2022 werden in den Themenbereich Smart Construction/Earthbrain eine neue Arbeitsweise mit speziellen Lösungen zur Unterstützung und Verbesserung aller Arbeitsabläufe gezeigt.

An den Ständen „Komtrax Next Generation“ und „Komtrax Data Analytics“ wird präsentiert, wie das Komatsu Wireless Monitoring System Kunden, die Ausrüstung effektiv einsetzen oder die Kraftstoffeffizienz verbessern möchten, bei ihren Entscheidungen zur Maximierung der Produktivität oder Planung periodischer Wartungsarbeiten unterstützt. Der exklusive virtuelle Stand von Komatsu gibt einen Ausblick auf die kommenden Innovationen bei den Radladern. (HS/RED)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image

Archiv

Beschicker-Service für den Asphalteinbau

Mit einem neuen Service geht die GMS Fahrbahnsanierungen mbH in die Saison 2016: Der bekannte Fräsdienstleister aus NRW kommt ab sofort nicht nur mit Fräsen, sondern auch mit brandneuen Beschickern für den Asphalteinbau auf die Baustellen.

    • Archiv
Image

Bauma

Hyundai: Brandneue Maschinen

Hyundai Construction Equipment Europe (HCEE) präsentiert unter den 15 ausgestellten Produkten sechs brandneue Maschinen.

    • Bagger, Baumaschinen
Image

Archiv

Beumer: Systemlieferant für Anlagenlogistik

Die Beumer Group präsentiert ihre Kompetenz als Systemanbieter für Baustoff- und Zementproduzenten. Das Unternehmen bietet zudem einen umfassenden Customer Support. Dieser beinhaltet intensive Kundenbetreuung, flexible Servicevereinbarungen, individuelle Modernisierungen, effiziente Ersatzteilversorgung, ausführliche Schulungen und Trainings für die Anwender sowie Residential Service.

    • Archiv
Image

Archiv

BIM und mehr auf der Nordbau

Die Nordbau rückt vom 13. bis 17. September 2017 in Neumünster die Digitalisierung in den Fokus. Die Messe zeigt den Nutzen der digitalisierten Bauplanung und -ausführung in einer großen Sonderschau. Möglichkeiten der Zeit- und Kosteneinsparungen, wichtige arbeitsrechtliche Aspekte, die digitale Vernetzung bei Baumaschinen und Baustellen sowie BIM präsentiert die Kompaktmesse für das Bauen „zum Anfassen“.

    • Archiv