Image
mbcrusher_sieblöffel_1.jpeg
Foto: MB Crusher
Mit Sieblöffelanbaugeräten lassen sich Verunreinigungen des Bodens begrenzen.

Sieblöffel

Die Erde zurückgewinnen

Erd- und Gesteinsaushub ist aus ökonomischer, vorschriftsmäßiger und ökologischer Sicht ein heikles Thema. Es gibt jedoch eine Lösung, und sie ist für alle Baustellen verfügbar.

In der Regel ist die Trennung der verschiedenen Arten von extrahiertem Material die Grundvoraussetzung, um die Erde schnell wieder verwenden zu können. Mit der richtigen Ausrüstung ist die Lösung in greifbarer Nähe. Ein einzigartiger Fall ereignete sich in Quillagua, einer kleinen chilenischen Stadt in der Provinz Antofagasta, die vom National Geographic als der trockenste Punkt des gesamten Planeten bezeichnet wird. Die 0,2 Millimeter Regen, die in 40 Jahren gefallen sind, zeugen davon. In diesem unwirtlichen Land wurde ein MB-S18 Sieblöffel eingesetzt, um Sand zu sieben und ihn wieder zu verwenden, um die Kabel einer Photovoltaik-Anlage abzudecken. Aufgrund der Besonderheit des Ortes und des Vorgangs hat der Fall große Resonanz in den Medien gefunden.

Harmonisches Zusammenspiel

Das Zusammenspiel von MB Crusher Sieblöffel und Brecherlöffel hat viele Betreiber in der Branche überzeugt, die beides aus Gründen der Effizienz und der Wirtschaftlichkeit einsetzen: geringere Betriebs-, Wartungs- und Logistikkosten sowie eine Erhöhung der Einsatzfähigkeit und der Ausführungsgeschwindigkeit. In Kroatien hat ein Unternehmen mit mehreren aktiven Baustellen das Problem der Trennung von Gestein und Erde durch den Einsatz eines Sieblöffels MB-S18 gelöst, der überall hin transportiert und eingesetzt werden kann. Vor dieser Lösung brachte das Unternehmen den Erdaushub an einen anderen Standort, was mit hohen Kosten für Verwaltung und Transport verbunden war.

Mit seinen Maschinen bietet MB Crusher Unternehmen entscheidende Werkzeuge für das Management von Erd-, Gesteinsaushub und Sand, wobei die Qualität und Funktionalität des Bodens erhalten bleibt. Die Vorteile sind vielseitig: Die Umwelt profitiert, das Unternehmen wird vorbildlicher, komplexe Vorschriften werden eingehalten und die Baustelle freut sich über eine mehr als positive wirtschaftliche Bilanz. Eine weitere heikle Frage betrifft den Fall von Gesteinsaushub, das verunreinigte Materialien enthält. Auch in dieser Situation sind die MB Crusher-Maschinen eine Lösung, um die Verunreinigung des Bodens zu begrenzen. Kürzlich wurde in China der Schaufelseparator MB-HDS320 eingesetzt, um verunreinigtes Erdreich zu bewegen, es mit anderen Produkten zu vermischen und so die Verunreinigung zu neutralisieren. Schnell erhielt man Erde in hervorragender Qualität, so dass eine Wiederverwendung sofort möglich war. Der große Vorteil des Separatorlöffels MB-HDS ist, dass die Wellen direkt und sicher vor Ort gewechselt werden können, so dass bei Bedarf problemlos von einem Material zum anderen gewechselt werden kann. (US/RED)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.