Foto: Via Solutions Sdwest (VSS)

A 5

Erneuerung der Fahrbahndecke pünktlich abgeschlossen

Auf der A 5 wurden in nur 16 Wochen inklusive Auf- und Abbau der Verkehrssicherung 64.000 m² Betonstraßenbelag ausgebaut, abtransportiert und ein neuer Asphaltstraßenaufbau hergestellt.

Via Solutions Südwest (VSS) betreibt mit der A 5 zwischen Malsch und Offenburg ein großes Teilstück einer der wichtigsten transeuropäischen Verkehrsachsen. Neben dem abgeschlossenen, 6streifigen Ausbau gehören die Erhaltung und der Betrieb der Konzessionsstrecke zu den Hauptaufgaben des privaten Betreibers.

Im Rahmen einer grundhaften Sanierung der Richtungsfahrbahn Basel zwischen Tank- und Rastanlage Baden-Baden und Anschlussstelle Bühl wurden seit April 2019 der Standstreifen und alle 3 Fahrstreifen der A 5 im Vollausbau erneuert. Dabei wurde die Betonfahrbahn durch einen Straßenaufbau aus Asphalt ersetzt.

Um die Trasse unter laufendem Verkehr modernisieren zu können, mussten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Basel zwei Mal verschwenkt werden, um zunächst die linke und danach die rechte Fahrbahnhälfte modernisieren zu können. Seit 23.7.2019 – rechtzeitig zum Ferienbeginn in Baden-Württemberg und Bayern – rollt der Verkehr über eine modernisierte Trasse. Die Anschlussstelle und die Tank- und Rastanlage Baden-Baden können auch wieder von Fahrzeugen mit Überbreite angefahren werden.

A 5

Erneuerung zwischen Baden-Baden und Bühl

Nach dem 6streifigen Ausbau der A 5 werden erwartungsgemäß die ersten Abschnitte, in denen noch eine ältere Fahrbahndecke liegt, erhaltungsbedürftig.

Archiv

Erneuerung zwischen Bühl und Baden-Baden

Die Via Solutions Südwest meldet die pünktliche Fertigstellung der Erneuerung der Asphaltschichten auf der A 5 zwischen Baden-Baden und Bühl. Die Erhaltungsmaßnahme wurde Ende April vorbereitetet und im Mai begonnen.

Archiv

Deckensanierung bis Ende September

Seit dem 22. Mai bis Ende September wird auf der A 2 von westlich der Anschlussstelle Bothfeld bis zum Autobahndreieck Hannover-West die Fahrbahn der Fahrtrichtung Dortmund erneuert. Die Deckenbauarbeiten erfolgen über sämtliche Fahrstreifen. Vor Einbau der neuen Deckschicht muss in einigen Abschnitten die unter der Fahrbahndecke befindliche alte Betonfahrbahn saniert werden.

Archiv

Baustart auf dem südlichen Berliner Ring

Brandenburgs Verkehrsministerin Kathrin Schneider und Rainer Bomba, Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur haben mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten für den Ausbau der A 10 zwischen den Autobahndreiecken Nuthetal und Potsdam gestartet.