Foto: Foto: Sto-Cretec

Archiv

Fachtagung zum Gewässerschutz

Wasser ist ein kostbares und schützenswertes Gut. Darum gibt es u.a. das Wasserhaushaltsgesetz. Um in seinem Sinne korrekt zu agieren, sind Kenntnisse zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen wichtig. In diesem Herbst wird ein Seminar angeboten, das Fachleute auf diesem Feld schult.

Im Herbst 2018 stehen drei Termine zur Wahl. Thematische Schwerpunkte bilden die seit 1.8.2017 gültige Bundesverordnung AwSV, die die bisherigen Länderverordnungen (VAwS) abgelöst hat, Regeln zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, Beschichtungssysteme für LAU- und HBV-Anlagen, Sicherheitskonzepte, Rückhalteeinrichtungen sowie Korrosionsschutz bei Betonbauwerken.

Die Fachtagung richtet sich an Baufachleute aus Gewerbe und Industrie, Planer sowie Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen. Neben fundierten Fachinformationen bietet das Seminar eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Veranstalter sind Sto-Cretec, Mall, Birco, Stelcon und Saba. Die Veranstaltung läuft am 6. November in Nürnberg, am 7. November in Augsburg und am 8. November in Karlsruhe.

Aktuelle Themen rund um Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten stehen auf dem Programm der Fachtagung der GET.

Am 14. Januar 2020 in Essen

GET-Fachtagung im Rahmen der Infratech

Im Rahmen der Infratech findet am 14. Januar 2020 in Essen eine Fachtagung der Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V. (GET) statt. Schwerpunktthemen sind Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen sowie Erfahrungen mit der neuen AwSV.

Archiv

Darauf müssen Sie achten

Was bringt die neue bundeseinheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) für Bauunternehmen? Und worauf müssen Sie achten?

Archiv

Solids mit vollem Programm

Das Fachmessen-Duo Solids und Recycling-Technik in Dortmund verspricht jede Menge Innovationen. Mehr als 500 nationale und internationale Aussteller zeigen am 7. und 8. November zahlreiche neue Produkte und Dienstleistungen der Branchen.

Prüfstelle

IBQ GmbH als Prüfstelle nach RAP Stra 15 zertifiziert

Mit der privatrechtlichen Anerkennung als Prüfstelle gemäß RAP Stra 15 hat die IBQ – Institut für Baustoff-Qualitätssicherung GmbH ihr Portfolio deutlich erweitert.