Image
Das Logo des neuen Verbandes
Foto: FBK
Das Logo des neuen Verbandes

Straßenerhaltung

Fachverband für Bitumenemulsionen und Kaltbauweisen gegründet

Die beiden Fachverbände für Kaltbauweisen und Bitumenemulsionen in Deutschland, AKB und FBS, haben sich zum Fachverband für Bitumenemulsionen und Kaltbauweisen e.V. (FBK) zusammengeschlossen.

Über Jahrzehnte existierten die beiden Fachverbände –Fachverband für Bitumenemulsionen und Straßenerhaltungsbauweisen e.V. FBS sowie die Gütegemeinschaft AKB für Asphalt-Kaltbauweisen zur Erhaltung von Straßen e.V. –nebeneinander. Sie engagierten sich mit Fachleuten aus den eigenen Reihen für ihre Technologien, Produkte und Bauweisen.

Während der FBS sich dabei im Wesentlichen auf die Themen „Bitumenemulsionen und Oberflächenbehandlungen“ konzentrierte, waren dies beim AKB stets die „Dünnen Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise DSK“.

Gleiche Ziele

Grundsätzlich engagierten sich beide Verbände in der Erhaltung von Verkehrsflächenbefestigungen, also um Verfahren und Technologien zur Instandhaltung und Instandsetzung. Aufgrund dieser gemeinsamen Zielsetzung sowie Doppelmitgliedschaften war es folgerichtig, über eine Zusammenführung der beiden Fachverbände nachzudenken. Somit sollen Synergien optimal genutzt und eine noch bessere Vertretung der ressourcen- und energieeffizienten „kalten“ Erhaltungstechnologien erreicht werden.

Gemeinsam stärker

Nach entsprechenden Beschlüssen der Mitgliederversammlungen der Ursprungsverbände konnten die notwendigen rechtlichen Schritte in die Wege geleitet werden. Der neue Name sowie das Logo resultieren aus dem Votum der Mitglieder.

Am 19. Juli 2022 wurden rückwirkend zum Jahresbeginn 2022 der Verschmelzungsvertrag sowie die Satzung des Fachverband für Bitumenemulsionen und Kaltbauweisen FBK e.V notariell beglaubigt. Bis zu den Neuwahlen anlässlich der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung wird der Fachverband vertreten durch: Prof. Steffen Riedl (1. Vorsitzender), Thomas Olligschläger (2. Vorsitzender) und Patrick Hörmann (Schatzmeister). Seinen ersten öffentlichen Auftritt hat der Fachverband FBK e.V. im Rahmen des Straßen- und Verkehrskongresses der FGSV im Oktober in Dortmund.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
schweiz-zustand-abb1.jpeg

Straßenerhaltung

Die Schweiz investiert zu wenig in die Kantonsstraßen

Die Organisation Infra Suisse dokumentierte 2010 erstmals den Zustand der Kantonsstraßen. Nach der Erhebung 2017 und 2020 präsentieren diese sich größtenteils in einem guten Zustand. Die Unterschiede zwischen den Kantonen sind groß.

    • Straßenerhaltung, Verkehrspolitik
Image
Die TM-804-SH ist eine kompakte und wendige Lösung für schnelles und dosiergenaues Vorspritzen im Asphaltstraßenbau

Straßenerhaltung

Anspritzmaschinen der Baureihe TM überarbeitet

Die Palette selbstfahrenden Anspritzmaschinen der Weisig Maschinenbau GmbH ist deren Schwerpunkt auf der bauma.

    • Baumaschinen, Bitumenemulsionen, Straßenerhaltung
Image
„The Box“ wird mit Emulsionstanks in 3 Größen verfügbar sein

Straßenerhaltung

Komplett elektrische Maschine zur Oberflächenbehandlung

Secmair zeigt auf der bauma „The Box“, eine Mikrobelagsmaschine von Breining, die als komplett elektrische Version erhältlich ist.

    • Baumaschinen, Bitumenemulsionen, Straßenerhaltung