Image
Foto: Foto: Stiftung Steine-Erden-Bergbau und Umwelt
Gruppenbild mit Preistrgern und Jurymitgliedern.

Archiv

Fünf Beiträge überzeugten Fachjury

Bereits zum zehnten Mal vergab die Stiftung
Steine-Erden-Bergbau und Umwelt ihren Förderpreis, mit dem wissenschaftliche
Arbeiten und besondere Leistungen auf den Gebieten Steine-Erden-Bergbau und
Umweltschutz gewürdigt werden. 14 Einsendungen aus acht Bundesländern waren
bei der Stiftung eingegangen.

Bereits zum zehnten Mal vergab die Stiftung Steine-Erden-Bergbau und Umwelt ihren Förderpreis, mit dem wissenschaftliche Arbeiten und besondere Leistungen auf den Gebieten Steine-Erden-Bergbau und Umweltschutz gewürdigt werden. 14 Einsendungen aus acht Bundesländern waren bei der Stiftung eingegangen. In diesem Jahr prämierte die Fachjury drei Einreichungen mit jeweils 3.000 Euro.

Zwei weitere Beiträge erhielten eine ideelle Anerkennung. „Alle fünf Beiträge sind es mit Sicherheit wert, einer größeren Fachöffentlichkeit vorgestellt zu werden“, betonte Stiftungsvorstand Dr. Jens Marquardt in seiner Rede.Die Ehrung der Preisträger erfolgte am 12. März im Rahmen des zwölften Baustoffkolloquiums an der Technischen Universität Berlin.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.