Foto: Foto: dbl

Archiv

Gesund und sicher durch den Winter

Bald haben wieder Regen, Kälte und Frost das Sagen. Höchste Zeit also, die bestehende Warnschutzkleidung um normgerechte Kleidungsstücke mit wohligem Wärmefaktor zu ergänzen.

Diejenigen, die draußen arbeiten müssen, benötigen in der kühlen Jahreszeit Berufskleidung, die trocken und warm hält und die Sicherheit gewährleistet, denn gerade in Herbst und Winter steigt die Zahl der Arbeitsausfälle stark an. Einerseits durch die Zahl der Erkältungskrankheiten – laut Statistik rund 6,5 Arbeitstage pro Mitarbeiter im Jahr 2015 – andererseits durch das höhere Unfallrisiko an den dunklen Tagen.

Die DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH hat ihr nach EN ISO 20471 zugelassenes Warnschutz-Sortiment ergänzt. „Unsere Warnkleidung stellt Sicherheit und Tragekomfort in den Mittelpunkt. Das gilt auch für die aktuell im Mietservice erhältlichen Zusatzartikel wie wärmende Winterjacken, wasserabweisende Wetterschutzjacken oder bequeme Softshell- und Fleecejacken“, so Thomas Krause, Verkaufsleiter der Böge Textil-Service GmbH amp; Co. KG, einem Vertragswerk des DBL-Verbundes.

„Die Zusatzartikel schützen nicht nur hervorragend gegen Kälte und Wind, sondern bieten mit ihren retroreflektierenden Streifen und fluoreszierendem Gewebe die vom Gesetzgeber angestrebte 360° Sichtbarkeit.“ Je nach Zusammenstellung reicht der Schutz bis zu Klasse 3*. Diese wird z. B. bei Arbeiten mit vorbeifließendem Verkehr von mehr als 60 Km/h gefordert. Um hier die korrekte Auswahl zu treffen, sollte sich das Unternehmen in Bezug auf die richtige Schutzklasse und die dazu passende Schutzkleidung gut beraten lassen. Eine Aufgabe, bei der der DBL-Verbund gerne unterstützt.

Fachgerechte Aufbereitung

Aber auch nach der Beschaffung gilt: Vorsicht im Umgang mit den hochwertigen Spezialgeweben. Denn diese erfordern – um dauerhaft der Norm EN ISO 20471 zu entsprechen – eine fachgerechte Aufbereitung. Dafür ist der Arbeitgeber verantwortlich. Eine Aufgabe, die immer mehr Unternehmen Anbietern wie der DBL übertragen. Diese stellt über ihren textilen Mietservice die Schutzkleidung zur Verfügung, passt sie den individuellen Anforderungen an und organisiert den Ersatzbedarf. Zusätzlich stellt sie im Rahmen der Textilpflege durch kontrollierte und dokumentierte Prozesse sicher, dass die gewünschte Schutzwirkung dauerhaft erhalten bleibt. Dazu gehören auch regelmäßige Einzelteilkontrollen der gewaschenen Artikel. So geht’s dann sicher durch die dunkle Jahreszeit.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.