Foto: Foto: Kiesel

Archiv

Helmut Kiesel feiert den 85.

Der Unternehmensgründer Helmut Kiesel feierte am 19. November seinen 85. Geburtstag. Vor rund 60 Jahren legte er gemeinsam mit seiner Frau Christa den Grundstein für eine erfolgreiche Firma, die heute knapp 1.000 Mitarbeiter zählt. Das offizielle Firmenjubiläum findet im kommenden Herbst statt.

Helmut Kiesel ist noch immer jeden Tag in der Firma oder bei seinen Kunden anzutreffen, auch wenn er die Leitung des Unternehmens schon vor knapp 30 Jahren in die Hände seiner Söhne übergeben hat. Sie haben mit gleichem Engagement wie ihr Vater das Unternehmen zu einem mittlerweile europaweit agierenden Händler, Systempartner und Hersteller von Sonderlösungen ausgebaut. Nach wie vor betreut Helmut Kiesel als Vertriebsspezialist im Umschlag zahlreiche Kunden vor allem in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz, viele von ihnen bereits in der zweiten und dritten Generation.

Dass er aus der kleinen Servicestation für Fuchs-Maschinen zunächst einen starken regionalen Händler machte, ist seinem Fleiß, seiner Durchsetzungsfähigkeit und zahlreichen positiven Unternehmensentscheidungen geschuldet sowie seiner Einstellung gegenüber den Kunden. Helmut Kiesel betreut seine Kunden seit Jahrzehnten mit große Engagement und Herzblut. Um den Bedarf seiner Kunden genau zu erkennen, spricht Helmut Kiesel mit allen, die in einem Unternehmen mit den Maschinen zu tun haben: Er kennt die Maschinenführer ebenso wie die Geschäftsführer und Einkäufer – Helmut Kiesel hat Systempartnerschaft schon gelebt, lange bevor der Begriff geprägt wurde.

Archiv

Kiesel eröffnet Logistikzentrum

Mit einem Festakt für Kunden, Partner und Mitarbeiter hat die Kiesel Gruppe Ende No-vember ihr neues Logistikzentrum in Stockstadt am Rhein (Großraum Frankfurt) offi-ziell in Betrieb genommen. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit Hauptsitz im süddeutschen Baienfurt zählt zu den größten Handelsunternehmen für Bau-, Umschlag- und Gebrauchtmaschinen in Deutschland und unterhält seit 2005 eine eigene Niederlassung im hessischen Stockstadt.

Archiv

Kiesel-Niederlassung in Hannover geht an den Start

Rund 300 Gäste feierten gemeinsam mit der Familie Kiesel am 2. Juli die Eröffnung der neuen Niederlassung der Kiesel Nord GmbH & KG in Hannover-Anderten. Die Geschäftsführer von Kiesel Nord, Stephan Theis, seit November letzten Jahres zuständig für Administration, und Helmut Wieczorek, verantwortlich für den Vertrieb, hießen die Gäste bei hochsommerlichen Temperaturen willkommen. Toni Kiesel ließ in seiner Begrüßungsrede die dynamische Geschichte des Familienunternehmens Revue passieren.

Archiv

Kiesel-Coreum öffnet im Oktober

Anfang Juli letzten Jahres griffen die Familie Kiesel und ihre Partner zum Spaten und gaben so den Startschuss zum Bauen. Inzwischen ist das Projekt Kiesel-Welt schon recht weit fortgeschritten. Im Oktober wird das Coreum, wie das Technologie-, Innovations-, Weiterbildungs- und Präsentations-Forum nun heißt, eröffnet.

Archiv

Mitten ins Herz

Eine ganze Woche lang legte die Familie Kiesel einen Eröffnungsmarathon hin. Die Geburt des Coreums in Stockstadt, das zum Herzen der Baumaschinenwelt heranwachsen soll, will gebührend gefeiert werden. An jenem Freitag, dem 26. Oktober, war der letzte Tag dieser sportlichen Hochleistungswoche angebrochen. Trotz der 500 Gäste vor der Brust eröffnen Tochter, Vater und Großvater den Tag mit einem Interview und verraten, wie sie ihr Herz an Baumaschinen verloren haben.