Image
Interesse an den Lösungen von Hörmann zeigten die Besucher der TiefbauLive
Foto: Maike Sutor-Fiedler
Interesse an den Lösungen von Hörmann zeigten die Besucher der TiefbauLive

Lagerung

Hörmann präsentierte Lösungen für die Überdachung von Schüttgütern

Die auf Hallenbau spezialisierte Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG präsentierte auf der TiefbauLive/RecyclingAktiv in Karlsruhe innovative Konzepte für Schüttguthallen in verschiedenen Ausführungen

Das Unternehmen informierte beispielsweise mehrschiffige Boxenüberdachungen in Form von Pultdachlösungen für eine trockene Lagerung sowie geschlossene Lagerhallen mit Tor- und Lüftungssystem. Wobei die Schüttguthallen in Holz-, Stahl/Holz- oder Stahlkonstruktionen oder gar als mobile Lagerungslösung auf der Basis von stabilen Schüttwänden basieren. Gerade mobile Überdachungen ermöglichen es schnell und flexibel zu reagieren, wenn sich Betriebsabläufe ändern, gepachtete Flächen hinzukommen oder sich Kundenanforderungen wandeln. Große Volumen, Spannweiten bis 30 m und hohe Abkipphöhen sind trotz Mobilität möglich.

Für jeden eine Lösung

Die Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG hat für jede Größe, Anforderung und Anspruch die ideale Hallenlösung. Das Unternehmen plant, konstruiert und fertigt alle Hallen am Firmensitz in Buchloe. Das Besondere an Schüttgut-, Recycling und Entsorgungshallen des Unternehmens ist, dass diese ökonomisch und ökologisch zugleich sind:

  • Umweltfreundlich: durch Reduktion des CO2 Ausstoßes durch die überdachte Lagerung
  • Arbeitswirtschaftlich: durch angepasste Systeme und Abkipphöhen sowie freitragenden Spannweiten für optimale Betriebsabläufe,
  • Energieeffizient: durch die Kombination aus Halle und Photovoltaik-Anlage auf dem Dach,
  • Nachhaltig: durch die Verwendung von Holz aus der Region sowie
  • Firmensitz und Produktion im Allgäu.

„Schüttgüter wirtschaftlich trocken lagern und gleichzeitig Energie produzieren entspricht den heutigen Anforderungen“, erklärt Stefan Müller, Bereichsleiter Industrie Schwerpunkt Schüttguthallen. „Ob mobile Lagerhallen für lang andauernde sowie größere Baustellen oder komplexe Hallenlösungen: Wir setzen alle Anforderungen und Wünsche individuell um, mit durchdachten Hallen-Konzepten, langjähriger Erfahrung und fundierten Planungs-Knowhow“, erläuterte Stefan Müller. (MAI/RED)

Image
Schüttguthallen bei der Hohenloher Asphalt-Mischwerke GmbH & Co. KG
Foto: Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG
Schüttguthallen bei der Hohenloher Asphalt-Mischwerke GmbH & Co. KG

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image

Archiv

Effektive Lösungen für die Schüttgutindustrie

Die 1997 gegründete Firma B+W mit Sitz in Bottrop, bietet mit Produktlinien Naltec, Matakt und Flaer effektive Systeme für die Schüttgutindustrie. Sie lösen mit Wassernebel oder Wasserberegnung sowie Luftstößen und Förderbandabstreifern Probleme bei der Schüttgutförderung.

    • Archiv
Image

Archiv

Aco präsentiert die Nord-Art

Eine der größten europäischen Ausstellungen für zeitgenössische Kunst hat zum 17. Mal ihre Tore geöffnet. Bereits seit dem 6. Juni und bis zum 4. Oktober ist das Kunstwerk Carlshütte in Schleswig-Holstein erneut internationaler Kunst-Hotspot. Die historischen, insgesamt 22.000 m² großen Hallenschiffe der ehemaligen Eisengießerei Carlshütte und eine weitläufige Parklandschaft verbinden sich zu einem besonderen Ambiente für moderne Kunst. Möglich machen diesen Event die Aco-Gruppe, das Unternehmerehepaar Hans-Julius und Johanna Ahlmann sowie die Städte Büdelsdorf und Rendsburg.

    • Archiv
Image
Tiefbau-live21.jpeg

Doppelmesse im Juni in Karlsruhe

Tiefbau live & Recycling aktiv

Die Messe Karlsruhe als Veranstalter der Demo-Doppelmesse Recycling aktiv & Tiefbau live plant fest mit deren Durchführung vom 10. bis 12. Juni 2021 im Freigelände sowie angrenzenden Hallenbereich des Karlsruher Messegeländes.

    • Kanal- und Rohrleitungsbau
Image

Archiv

Demo-Messen im Aufwind

Nach der erfolgreichen Steinexpo 2014 verstärken die Veranstalter der Recycling aktiv und Tiefbau Live 2015 ihre Aktivitäten. Die Doppelmesse findet vom 11. bis 13. Juni 2015 auf dem Baden-Airpark am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden statt. Sie liegt voll im Trend der spezialisierten Fachmessen mit Live-Demonstrationen.

    • Archiv