Image
Das System zählt beim bauma Innovationspreis 2022 zu den Finalisten in der Kategorie Klimaschutz
Foto: Benninghoven
Das System zählt beim bauma Innovationspreis 2022 zu den Finalisten in der Kategorie Klimaschutz

Asphaltherstellung

Kandidat für den bauma-Innovationspreis: das Revoc-System

Das Benninghoven Revoc-System ermöglicht Anlagenbetreibernt, höhere Recycling-Zugaberaten unter Einhaltung strenger Emissionsgrenzwerte zu realisieren.

Die patentierte Technologie ergänzt bestehende Kalt- und Heißzugabe-Recyclingsysteme von Asphaltmischanlagen und reduziert die Gesamtkohlenstoff-Emissionen (Cges) bei der Zugabe von Asphaltgranulat um bis zu 50 %. Vorgegebene Grenzwerte werden eingehalten, in Deutschland wird beispielsweise das von der TA-Luft geforderte Niveau unterschritten. Denn Asphaltgranulat kann zwar prozesssicher über Kalt- oder Heißrecycling-Technologien in den Produktionsprozess zugegeben werden. Damit einher geht jedoch ein höherer Ausstoß an Gesamtkohlenstoffen (Cges, Englisch VOC für Volatile Organic Compunds), Denn beim Erhitzen von Asphaltgranulat verflüchtigt sich ein Teil der Cges-Konzentrationen aus dem im Recyclingmaterial enthaltenen Bitumen, die ein höheres Treibhausgaspotential als CO2 haben und in höheren Konzentrationen gesundheitsgefährdend sind. Diese Emissionen gilt es so weit wie möglich zu reduzieren, um den Standort und die Betriebsgenehmigung bestehender Asphaltmischanlagen zu erhalten. Beide Ziele erreichen Betreiber von Bestandsanlagen mit der Innovation Revoc, die Benninghoven erstmals auf der bauma 2022 präsentiert.

Image
Das System zählt beim Bauma Innovationspreis 2022 zu den Finalisten in der Kategorie Klimaschutz
Foto: Benninghoven
Das System zählt beim Bauma Innovationspreis 2022 zu den Finalisten in der Kategorie Klimaschutz

Wie Revoc funktioniert

Mithilfe des Revoc-Systems werden zunächst die Abgase direkt am Ort ihrer Entstehung abgesaugt. Allen voran aus dem Mischer der Asphaltmischanlage, wo erhitztes Gestein, Recycling-Material und Bitumen aufeinandertreffen und zu frischem Asphalt vermischt werden. Die dabei entstehenden Dämpfe weisen erhöhte Cges-Konzentrationen auf und werden daher zur thermischen Nachbehandlung in das Revoc-System geleitet. Genutzt wird dafür die bereits zur Trocknung und Erhitzung des Weißminerals erzeugte Energie. Dadurch ist der Betrieb extrem energieeffizient.

„Wir haben bereits mehrere Revoc-Systeme im Einsatz. Unsere Entwicklungsingenieure verfügen dadurch über valide Daten. So können wir unsere Kunden und ihre Mischmeister präzise unterstützen, wie sie das Revoc-System und die gesamte Anlage optimal betreiben“, so Katharina Kratz, Entwicklungsingenieurin Forschung und Verfahrenstechnik. (MAI/RED)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image

bauma 2019

bauma-Innovationspreis verliehen

Der bauma-Innovationspreis wird traditionell am Vorabend der bauma-Eröffnung in der Allerheiligen Hofkirche in der Münchener Residenz verliehen. Am gestrigen Sonntag wurden vier Unternehmen und eine Universität für die beste technischen Innovationen ausgezeichnet.

    • Messen
Image
bauma-2022-innovationspreis.jpeg

bauma

Bewerben um den bauma-Innovationspreis

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, so auch die Verleihung des bauma Innovationspreises anlässlich der bauma 2022. Seit dem 3. Mai kann man sich dafür bewerben.

    • Baumaschinen, Messen
Image

Archiv

Bewerbungsfrist für bauma-Innovationspreis startet

Im Rahmen der bauma 2016 wird bereits zum elften Mal der Innovationspreis vergeben. Gesucht werden zukunftsfähige und wirtschaftliche Entwicklungen mit hohem Praxis-Nutzen. bauma-Aussteller, Forschungsinstitute, forschende Unternehmen und Mitglieder der Spitzenverbände der Deutschen Bauwirtschaft können sich vom 7. April bis 31. August online um den Innovationspreis bewerben.

    • Archiv
Image
Die ersten Designskizzen des 3D Compactor eAPX 68/95 zeigen ein ganz neues Konzept einer „Rüttelplatte“

Verdichtung

Prototyp von Ammann ist für den bauma-Innovationspreis nominiert

Mit dem eAPX stellt Ammann den Status Quo der Rüttelplatte infrage.

    • Asphalt, Baumaschinen, Platten