Gesteinskipper von Meiller für den Transport von großem Gestein.
Foto: Meiller

bauma 2019

Kipper für große Brocken

Meiller reist mit einem Gesteinskipper zur bauma, der auch der Arbeit im Steinbruch gewachsen ist.

Inhaltsverzeichnis

Den Gesteinskipper hat Meiller speziell für den Transport von großen Gesteinsbrocken entwickelt. Das Fahrzeug ist mit einer Gesteinsklappe, Pendelwand und abnehmbarem Mischgutblech mit Dosiermöglichkeit ausgestattet. Für Robust-
heit und Sicherheit beim Transport großer Gesteinsbrocken soll die leicht zu öffnende Seitenwand sorgen, welche gemeinsam mit der Eckrunge verhindert, dass sich die Ladung beim Kippvorgang verkeilt.

Optik wie Aluminiumbordwand

Die Basis des Gesteinskippers bildet das Bodenblech aus VS120 (Stärke 8 oder 10 mm, Härte von 450 HBW) in Verbindung mit speziellen Rohrscharnieren sowie dem Gesteinskipperunterbau. „Doppelschalig ausgelegte Spezialbordwände, die in eigenen Vorrichtungen geschweißt werden, lassen keinerlei Schläge der Gesteinsbrocken von außen erkennen“, betont Meiller. Die Optik der Bordwände ist ähnlich einer Aluminiumbordwand. Die Gesteinsklappe aus 8 mm VS120 kann sowohl pneumatisch als auch hydraulisch vom Fahrerhaus betätigt werden und erlaubt somit das Abkippen großer Gesteinsbrocken nach hinten.

Aus einer Hand

Meiller liefert Hydraulik, Stahlbau, Steuerungstechnik und Oberflächentechnik aus einer Hand. Im Zeichen der Sicherheit steht die abgeklappte Eckrunge, welche eine freie Ladefläche beim seitlichen Beladen großer Gesteinsbrocken ermöglicht. Das Abklappen oder Fixieren der Eckrunge kann über einen Schalter im Fahrerhaus gesteuert und kontrolliert werden. US

Messe-Wegweiser:
FN.824/9

Archiv

Neuer Verbauzieher von Thyssen-Krupp

Die Thyssen-Krupp Infrastructure GmbH hat für den Rückbau von Verbauplatten hat ein neues Ziehgerät entwickelt. Das Baggeranbaugerät erleichtert das Anschlagen von Ketten und ermöglicht einen leichten Rückbau des Linearverbaus – auch bei klebenden und bindigen Bodenverhältnissen. Ausschlaggebend dafür ist ein hydraulischer Antrieb, durch den die Ketten auf Knopfdruck ausgefahren und punktgenau über den Verbauplatten in Position gebracht werden können. Der Mitarbeiter vor Ort muss somit die Ketten nicht mehr händisch in Position bringen.

Bauma

Meiller: Sicherheit und Effizienz im Fokus

Der Auftritt von Meiller steht im Zeichen von Sicherheit und Effizienz. Highlights sind der Abrollkipper RS26, die Funkfernsteuerung Isar-Control 3 sowie die Eco-Kupplung.

Archiv

Deutliche Ausweitung des Vertriebsgebiets

Mit einem Gemeinschaftsstand traten Komatsu und die Günter Papenburg AG auf. Die GP Baumaschinen GmbH Halle hat seit dem 1. Juli die exklusive Komatsu-Vertriebsverantwortung für den Bereich Hamburg/Schleswig-Holstein sowie für die Landkreise Harburg und Lüneburg in Niedersachsen übernommen.

Archiv

Meiller und Hüffermann kooperieren

Zukünftig wird es mehr Lkw mit Meiller-Aufbauten und Hüffermann-Anhängern im Markt geben. Die Hüffermann Transportsysteme GmbH, Neustadt/Dosse, und die Franz Xaver Meiller Fahrzeug- und Maschinenfabrik GmbH & Co KG, München, haben hierzu einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Seit Oktober dieses Jahres besteht die gemeinsame Vermarktung der Behältertransportanhänger.