Image
Foto: Holcim
Silowagen

Holcim:

Klimaneutraler Beton

Mit innovativen Lösungen und ökologischen Produkten trägt Holcim dazu bei, nachhaltiges Bauen in der Schweiz zu fördern.

Nun ergänzt der Baustoffhersteller seine Palette an nachhaltigen Produkten um eine Neuheit und hat diese erstmals an der SwissBau vorgestellt: EvopactZERO, der erste ressourcenschonende und klimaneutrale Beton der Schweiz. Für Holcim ist das ein weiterer Schritt zur Verwirklichung seiner Klimavision. EvopactZERO ist der nachhaltigste Beton der Schweiz. Er ist ressourcenschonend, da er aus rezyklierter Gesteinskörnung und ressourcenschonendem Zement Susteno besteht. Zudem ist er klimaneutral, da die restliche CO2-Belastung des Betons durch Klimaprojekte im In- und Ausland aus dem Portfolio der Schweizer Firma South Pole kompensiert wird. South Pole ist ein führender Anbieter von globalen Lösungen für die Finanzierung von Nachhaltigkeit und hat ermöglicht, dass EvopactZERO das Label “klimaneutrales Produkt” erhält.

Kreislaufwirtschaft steht im Vordergrund

“Als First Mover zeigen wir durch diese Produktinnovation, dass Ökologie, Dekarbonisierung und Kreislaufwirtschaft nicht nur ein Bekenntnis zum schonenden Umgang mit Ressourcen sind, sondern auch ein starker Wachstumstreiber sein können”, sagt Nick Traber, CEO von Holcim Schweiz. Léonard Vonlanthen, Sustainability Advisor bei der globalen Nachhaltigkeitsberatung South Pole, sagt: “Der ressourcen-schonende EvopactZERO ist der erste klimaneutrale Beton, den South Pole zertifiziert hat. Wir sind froh, Holcim bei der Dekarbonisierung ihres Portfolios zu unterstützen und nicht-vermeidbare Emissionen durch unsere zertifizierten Klimaschutzprojekte auszugleichen.”

Beton ist die Basis für unsere Infrastruktur und Gebäude. Aufgrund seiner lokalen Verfügbarkeit hat Beton kurze Transportwege, ist vielseitig einsetzbar und praktisch vollständig rezyklierbar. «Kein anderes Baumaterial ist sicherer, langlebiger und vielseitiger einsetzbar als Beton. Unter Berücksichtigung seines gesamten Lebenszyklus hat Beton im Vergleich zu den meisten anderen Materialien sogar die besten Energie- und Emissionswerte», so Nick Traber.

Klimaneutraler Beton > Paragraphs > Image Paragraph
Silowagen

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Daniel Kästli ist Verwaltungsratspräsident der Kästli Bau AG in Rubigen und Gastgeber der Fachtagung „Kreislaufwirtschaft am Bau“.

Recycling

Kreislaufwirtschaft: Echte Fortschritte schafft man nur gemeinsam

Seit Februar 2022 gilt auch im Kanton Bern das schweizweit harmonisierte und modernisierte öffentliche Beschaffungsrecht. Eine der grossen Neuerungen: Bei öffentlichen Beschaffungen gelten neu nicht nur wirtschaftliche, sondern auch ökologisch und sozial nachhaltige Kriterien.

    • Recycling
Image
DSB_NL04_Kibag.jpeg

Betontransport

Meilenstein für nachhaltigen Betontransport

Mit der Inbetriebnahme ihres ersten vollelektrischen Fahrmischers für emissionsfreien und leisen Betontransport macht Kibag einen weiteren innovativen Schritt Richtung Elektromobilität und Nachhaltigkeit. Dank dem klimafreundlichen Fahrzeug können jährlich rund 30 Tonnen CO2 eingespart werden.

Image

Archiv

Ansprechpartner in allen Projektphasen

Urbanisierung, Klimawandel und Umweltschutz erfordern immer leistungsfähigere Produkte. Da gilt es, ökonomische und ökologische Lösungen für das Aufnehmen, Aufbereiten, Zwischenspeichern und Wiederverwenden des Wassers zu finden. Aco bietet Produkte für die Oberflächenentwässerung, eine nachhaltige Regenwasserbehandlung, den Gewässerschutz und das Abdecken von Schächten.

    • Archiv
Image
IFAT Munich 2022: starker Neustart für den Klimaschutz Hohe internationale Messebeteiligung.

IFAT 2022

Starker Neustart für den Klimaschutz

Ob Plastik, Baustoffe oder Wasser: Lösungen für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sind essenziell für den Umwelt- und Klimaschutz – und zu finden auf der IFAT Munich. Die Weltleitmesse der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft fand vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 in München statt. 2.984 Aussteller und rund 119.000 Besucher bestätigten die Messe als wichtigste Plattform für Umwelttechnologien.

    • Kanal- und Rohrleitungsbau, Messen, Rohstoffpolitik