Image
Hkl-onlineshop.jpeg
Foto: HKL
Mit einem Klick zur Miete: Die Plattform möchte einen neuen Standard setzen.

HKL

Maschinenmiete per Klick aus dem Netz

Baumaschinen für den Tief- und Straßenbau zu mieten, war lange Zeit mit großem Aufwand verbunden. HKL will das ändern und hat zusammen mit Turbine Kreuzberg eine digitale Plattform entwickelt.

Mit der neuen Mietplattform bildet HKL das Kerngeschäft digital ab und verschlankt die Prozesse. Fortan findet das einst analoge Mietgeschäft des inhabergeführten Familienunternehmens auch online statt. So werden neben 80.000 Bestandsgeräten künftig auch Terabyte an Produkt- und Mietdaten bewegt. Das bedeutet für die Kunden und 1.400 Mitarbeiter aller 150 Niederlassungen eine große Erleichterung.

Ein Traditionsgeschäft auf Digitalkurs

Bedarf es zeitweilig neuer Maschinen war das Mieten bislang von analogen Prozessen geprägt und kostete viel Zeit: Kunden mussten Anfragen telefonisch, per E-Mail oder direkt in den Mietstationen stellen; die zuständigen Disponenten bearbeiteten die Anfragen jeweils manuell. Spontane und schnelle Vermietungen waren mitunter schwer möglich.

HKL hat frühzeitig das Optimierungspotenzial der Digitalisierung erkannt. So entstand 2018 die Vision einer Online-Mietplattform.

Zu zweit in Richtung Cyberspace

Mietportale zu implementieren, ist ein komplexes Unterfangen. Darum entschied sich das Unternehmen, für das Projekt die erfahrene Technologieagentur Turbine Kreuzberg mit an Bord zu holen. Die Berliner haben jeden Geschäftsprozess und Vermietungsparameter durchleuchtet, um die digitale Plattform effizient zu gestalten. „Jede Digitalisierung steht und fällt mit dem Verständnis und der Neuerfindung der unterliegenden Geschäftsprozesse“, betont Alexander Janthur, CEO von Turbine Kreuzberg.

Einheitliche Datenbanken und Oberflächen sorgen künftig für eine leichtere Handhabung mit wenigen Klicks sowie eine durchgängige Abwicklung des Tagesgeschäfts.

Um einen optimierten Mietprozess durch ganzheitliche und nachhaltige Digitalisierung anbieten zu können, soll der Plattformgedanke künftig in alle Geschäftsbereiche von HKL getragen werden. Langfristig werden neben der Vermietung auch der Verkauf von Neu- und Gebrauchtmaschinen sowie Wartung und Kundenservice digital erfolgen.

Foto: Foto: Zeppelin

Archiv

Vorteile der Maschinenmiete

Baumaschinen zu mieten, liegt im Trend. Vorteilhaft sind zum einen die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, zum anderen sind es die flexiblen Nutzungsvorteile, gegenüber dem herkömmlichen Kauf oder Leasing.

Foto: Foto: ergonomie-app.de

Archiv

Arbeitsplatzergonomie per Klick

Mit wenigen Klicks zu allen wesentlichen Fachinformationen des Themenbereichs Ergonomie am Arbeitsplatz - mit diesem Anspruch geht die "ergonomie-app" an den Start.

Foto: Foto: Zeppelin

Archiv

Baumaschine per Klick

Gucken, klicken, kaufen – so sieht die Zukunft der Baumaschinen-Beschaffung aus! Was bei Pkw schon funktioniert, schafft Zeppelin jetzt mit Cat-Baumaschinen. Entwickelt wurde ein Tool: Über einen Online-Konfigurator kann man eine Baumaschine nach eigenen Anforderungen selbst zusammenstellen und direkt anfragen. Und dabei behält der Kunde stets den Überblick über den Preis.

Foto: Foto: Zeppelin

Archiv

Per Klick zur Wunschbaumaschine

Was bei Pkw schon funktioniert, schafft Zeppelin mit Cat Baumaschinen. Entwickelt wurde für Kunden ein neues Tool: Sie können unter https://www.zeppelin-cat.de/konfigurator über einen Online-Konfigurator ihre neue Cat-Baumaschine nach ihren Anforderungen selbst zusammenstellen und direkt anfragen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.