Rad- und raupenmobile Sternsieb- und Mischmaschine.
Foto: Backers

bauma

Mischen und Klassieren mit Sternsieb

Backers informiert auf der bauma über die Vorteile seiner Sternsieb- und Mischmaschine.

Inhaltsverzeichnis

Die rad- und raupenmobile Sternsieb- und Mischmaschine kann in drei Fraktionen sieben, aber auch Boden stabilisieren und Flüssigboden herstellen. Ausgestattet mit Grobsieb und einem zweiten Sternsiebdeck für die Feinabsiebung siebt das Sternsieb (3-mtb) in drei Fraktionen. Mit Grizzlyscreen oder Stangenrost ist eine vierte Fraktion möglich.

Einsatz Bodenstabilisation

Die Sternsiebmaschine kann auch zur Sieb- und Mischmaschine umfunktioniert werden. Anstelle des zweiten, feinen Siebdecks wird für die Bodenstabilisation ein Bindemittelbehälter mit entsprechender Steuerung aufgebaut. Der Boden wird zunächst grob gesiebt und im Anschluss mit Bindemittel vermengt. Die Leistung beim Sieben bzw. Stabilisieren von Böden liegt bei 200 t je Stunde. Durch das eingemengte Bindemittel kann der vorher noch bindige Boden im Anschluss mit feiner Körnung gesiebt werden. Das System wird sowohl im Bodenrecycling eingesetzt, kann jedoch auch im Einsatz von Lehmböden und Abraum neue Ressourcen gewinnen.

Einsatz Flüssigboden

Für die Herstellung von Flüssigboden ist die Sieb-und Mischmaschine (3-mtbcf) mit einem separaten Austragband ausgerüstet. Das Förderband wird hydraulisch von der Sieb- und Mischmaschine aus angetrieben. Es fördert das Gemisch aus Boden und Bindemittel in Fahrmischer. Zudem steuert die Sieb- und Mischmaschine die Wassermenge welche ebenfalls direkt in den Fahrmischer gefüllt wird. Die jeweilige Charge für einen Fahrmischer wird exakt durch die Canbus- Steuerung ausgeführt und es wird jeweils eine entsprechende Dokumentation gedruckt.

Der Bindemittelbehälter auf der Sieb- und Mischmaschine hat eine Kapazität für 10 -20 Fahrmischer. Wenn dieser leer ist, wird aus einem externen Silo nachgefüllt.

Der so erzeugte Flüssigboden wird nach kurzer Zeit mittels Fahrmischer verfüllt. Ein Beitrag der Firma Backers

Messe-Wegweiser:
FN.821/4

Archiv

Sternsieb mit „Grizzly“

Die Firma Backers Maschinenbau GmbH hat jetzt auch ihr Sternsieb 2-ta mit dem neuen Grizzlyscreen bestückt. Dieses wird auf der diesjährigen Steinexpo neben einem rad-raupenmobilen 3-Fraktionen Sternsieb mit vorgeschaltetem Gitterrost im Einsatz demonstriert.

Archiv

Sternsiebanlage mit Tier 4-Motor

Die Firma Backers Maschinenbau GmbH reist mit zwei Maschinentypen nach Nieder-Ofleiden. Dies ist zum einen die raupenmobile Siebmaschine 2-tb17 mit einer Siebbreite von 1,7 m. Im hügeligen Gelände ist diese Ausführung optimal, da sie bei Steigungen bis 10° arbeiten kann. Auch im Leitungsbau ist sie gefragt, da sie selbstständig entlang des Schachtes verfahren und das ausgesiebte Material so direkt in den Schacht verfüllt werden kann.

Archiv

Flüssigboden – ein Baustoff mit Potenzial

Flüssigboden ist im Kommen. Dank vieler Vorteile wird er zunehmend im Kanalbau, bei der Verlegung von Hochspannungs-Erdkabeln sowie im Straßen- und Tiefbau genutzt. Der innovative Baustoff stellt bei unterschiedlichen Projekten eine neue Einbautechnologie dar, z.B. bei der Verfüllung von Gräben für Rohre und Leitungen, bei Reparatur- und Abdichtungsarbeiten, bei der Schacht- und Hohlraumverfüllung, aber auch bei der klassischen Bodenverbesserung im Straßenbau oder als Sperrelement im Damm- bzw. Deichbau kann er eingesetzt werden.

Archiv

Kombi mit bärenstarken Kräften

Bei der Zerkleinerung unterschiedlicher Produkte, in Kombination mit Feinanteilen, ist eine besondere Maschinenkonstellation hilfreich. Der Aufbereitungsspezialist Backers rät, bei der Aufbereitung von kontaminierten Böden und Bauschutt zuerst zu sieben, „zumal diese Vorgehensweise auch wirtschaftlich interessant ist.“