Foto: Foto: Hutschenreuther

Archiv

„Neue“ Fachingenieure und Fachbauleiter für Straßenbau

Die Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V., (WBA), Institut an der Bauhaus-Universität Weimar, bietet gemeinsam mit der Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg gGmbH Weimar seit 2010 das berufsbegleitende weiterbildende Studium „Straßenbau mit Zukunft“ an. Die sechsmonatige Weiterbildung richtet sich sowohl an Ingenieure und Techniker als auch an Facharbeiter sowie Vertreter der öffentlichen Hand.

Das inhaltliche Konzept ist modular gegliedert und beinhaltet zehn ausgewählte Fachthemen, darunter Grundlagen von Straßenkonstruktion, Planen, Entwerfen und Bauausführung mit unterschiedlichen Baustoffoffen, Qualitätsmanagement sowie Exkurse zu speziellen Bauweisen im Straßenbau.

Ein Absolvent des Jahrgangs 2014 und fasst seine Eindrücke und Erfahrungen zu dieser Weiterbildung wie folgt zusammen: „Das Studium an sich kann ich in vollem Umfang nur weiterempfehlen. Die darin gebotenen Studieninhalte sind aus der Praxis für die Praxis. Inhaltlich wurde ein hohes Niveau angesetzt, welches sich auch in dem zeitlichen Rahmen widergespiegelt hat. Das schon vorhandene Fachwissen konnte in allen Abschnitten der Präsenzphasen erheblich erweitert und vertieft werden. Hier spielte auch die praxisnahe Betreuung der einzelnen Dozenten eine sehr große Rolle. Sehr förderlich für den Erfolg des Studiums ist auch der kleine Rahmen der Teilnehmer und die damit verbundene offene Gestaltung der Seminare und Einbeziehung der Studienteilnehmer mit aktuellen Fragen und Problemen aus dem Alltag. Das Skriptmaterial wurde als Arbeitsvorlage und in digitaler Form zur Verfügung gestellt. So konnten alle Studienteilnehmer – auch im Nachhinein – die einzelnen Themen nacharbeiten und vertiefen. Die Skriptunterlagen waren ebenfalls für die Bearbeitung der Abschlussarbeit eine große Hilfe. Die durchgeführten Exkursionen in die Praxis waren sehr interessant und haben die theoretischen Vorlagen sehr vertieft. Zusammenfassend gesagt war das Studium „Straßenbau mit Zukunft“ eine gelungene Sache und sehr empfehlenswert.“

Nächster Studienbeginn ist am 09. Januar 2015.

Nach erfolgreichem Studienabschluss erwerben die Absolventen den Titel „Fachingenieur/in für Straßenbau“ bzw. „Fachbauleiter/in für Straßenbau“(Bauhaus-Universität Weimar).

Archiv

„Neue“ Fachingenieure und Fachbauleiter für Straßenbau

Die Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V., Institut an der Bauhaus-Universität Weimar, bietet gemeinsam mit der Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg gGmbH Weimar seit 2010 das berufsbegleitende weiterbildende Studium „Straßenbau mit Zukunft“ an.

Archiv

Neue Fachingenieure und Fachbauleiter für Pflasterbau

Zwölf Absolventen haben im April erfolgreich den berufsbegleitenden Studienkurs zum Fachingenieur/Fachplaner/Fachbauleiter für Pflasterbau abgeschlossen.

Archiv

Fachingenieur und Fachbauleiter für Pflasterbau

In Deutschland sind weit über die Hälfte der urbanen Verkehrsflächen im kommunalen und privaten Bereich mit Pflasterdecken und Plattenbelägen befestigt. Obwohl ein umfangreiches Technisches Regelwerk existiert, kommt es immer wieder zu Schäden. Ab 19.01.2017 bietet EIPOS, das Europäische Institut für postgraduale Bildung, in Dresden in Kooperation mit der TU Dresden – Professur für Straßenbau – erstmalig die berufsbegleitende Fachfortbildung zum „Fachingenieur/Fachbauleiter für Pflasterbau“ an.

Archiv

Rohrleitungen instand halten

In fünf Semestern zum Instandhaltungsspezialisten für Rohrleitungssysteme: Die Technische Akademie Südwest an der TU Kaiserslautern bietet diesen Studiengang als berufsbegleitende Weiterbildung an.