Foto: Foto: Nevaris

Archiv

Nevaris übernimmt 123erfasst.de

Zwei Softwarehäuser bündeln ihre Kräfte und pushen damit den Megatrend Digitalisierung in der Bauwirtschaft. Die Nevaris Bausoftware GmbH, Bremen, erwirbt die 123erfasst.de GmbH, Lohne. Für Nevaris ist dies ein entscheidender Schritt in Richtung digitale Baustelle.

Die Digitalisierung in der Bauwirtschaft ist ein Megatrend, der die gesamte Wertschöpfungskette betrifft – schließlich geht es um die Vernetzung und Synchronisation bislang voneinander getrennter Aktivitäten. Ausführende Unternehmen kommen nicht mehr daran vorbei, Informationen wie Mitarbeiterzeiten, Material, Baufortschritt und Geräte zu Dokumentationszwecken zu erfassen, um diese in anderen Systemen weiterverarbeiten zu können.

Zeiterfassung, Projektmanagement und Baustellendokumentation

123erfasst.de GmbH ist ein schnell wachsender Anbieter von Zeiterfassung, Projektmanagement und Baustellendokumentation per App. Kunden vom Einzelunternehmen bis zum gehobenen Mittelstand nutzen die intuitive Anwendung als Software-as-a-Service oder Lizenzmodell. Die erfassten Daten werden mit GPS-Koordinaten gespeichert und noch auf der Baustelle einem Bauabschnitt zugeordnet. Die Software im Baubüro empfängt die Daten in Echtzeit und kann sie direkt weiter verarbeiten – somit wird der gesamte Prozess der Baustellendokumentation durchgängig, effizient und sicher. Diese technologisch innovativen Lösungsansätze und signifikante digitale Kompetenz waren für Nevaris ausschlaggebend für die Übernahme des Unternehmens. 123erfasst.de-Geschäftsführer Jürgen Bruns: „Mit Nevaris haben wir den idealen Partner gefunden, um unser Wachstum weiter zu forcieren. Wir freuen uns darauf, ab sofort unsere Kräfte zu bündeln.“

Baukaufmännische Lösungen trifft mobiles Baustellenmanagement

Durch die strategische Übernahme dieses meist genutzten Anbieters von mobilem Baustellenmanagement ist Nevaris nach eigener Einschätzung nun Marktführer in einem stark expandierenden Segment. „Nevaris bietet bereits heute die vorherrschende baukaufmännische Lösung für große Unternehmen in Zentraleuropa. Mit dem Kauf von 123erfasst.de ergänzt Nevaris das Produktportfolio in idealer Weise und stärkt seine Technologieführerschaft im weltweiten Wachstumsmarkt der mobilen Lösungen“, so Patrik Heider, Vorstandssprecher der Nevaris-Muttergesellschaft Nemetschek Group. Nevaris-CEO Daniel Csillag ergänzt: „Durch den Zusammenschluss gewinnen wir zudem wichtige weitere Entwicklerkompetenzen und Ingenieurs-Know-how hinzu.“

Im Bereich der Bauprozesse und Bautechnik steht Nevaris für preisgekrönte Software, die sich von traditionellen Lösungen im Markt durch ein Maximum an Anwendungsfreundlichkeit und einen hohen Innovationsgrad abhebt. Csillag fährt fort: „Die Übernahme von 123erfasst.de ist ein Meilenstein in unserer Firmengeschichte. Unser Fokus liegt darauf, für unsere Kunden eine erstklassige und durchgängige Lösung zu schaffen. Dass wir mit unseren Anwendungen neben marktführenden Technologien für baubetriebliche und baukaufmännische Aufgabenstellungen nun zukünftig das mobile Baustellenmanagement nahtlos anschließen können, ist im Markt einzigartig“.

Archiv

Zusammenarbeit bei der Verkehrs- und Baustellenkoordination

Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies und Hamburgs Wirtschafts- und Verkehrssenator Frank Horch haben eine noch engere Zusammenarbeit in der Verkehrs- und Baustellenkoordination erörtert.

Bauma

BRZ: Vernetzt arbeiten, Prozesse optimieren

BRZ stellt seinen Auftritt unter den Schwerpunkt vernetztes Arbeiten. Zu den Highlights am Stand gehören eine BIM-Lösung für den Tiefbau und eine mobile Anwendung zur Zeiterfassung.

Archiv

Uwe Hüttner in der Geschäftsführung

Frischer Wind in Norderstedt: Uwe Hüttner ist seit dem 1. Januar 2017 Geschäftsführer der IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH. Gemeinsam mit Harry Basedow, Inhaber und Geschäftsführer, wird er die Geschicke des Softwareunternehmens lenken.

Archiv

Topcon bietet Logistiksoftware für den Asphaltprozess

Die Topcon Positioning Group übernahm vollständig die ThunderBuild BV. Das Unternehmen mit Sitz im niederländischen Eindhoven entwickelt Logistiksoftware mit Fokus auf die Asphaltbranche sowie zusätzliche Anwendungen rund um den Transport von Schüttgütern.